Home - Diablo 3 News - Große Bannwelle zum Start von Saison 2

Große Bannwelle zum Start von Saison 2

Blizzard hat in den letzten Tagen eine große Menge an Spieler gebannt, die im Spiel betrogen und gecheatet haben. Dies wurde nun auch noch einmal im offiziellen Forum vom Community Manager „Nevalistis“ bestätigt.

Blizzard PosterNevalistis on Characters removed from leader boards (Source)

Some of the shifts you may be seeing on leaderboards are a direct result of a recent ban wave issued for cheating.

Players that were found to be in violation were removed from the leaderboards and other rankings have been adjusted appropriately as a result. This means your ranking may have increased if someone ranked above you was removed from the leaderboard. As we move forward to future seasons and eras, we’ll be continuing to monitor for such behavior and take appropriate action, though we may not always message when such ban waves occur.

Die bekannten Cheater Foren sind bereits voll von verschiedenen Beiträgen über die Sperrung ihres Accounts seit dem 06.02.2015 dies seht ihr auf dem unten eingefügten Screenshot ganz gut.

Diablo 3 Bannwelle am 06.02.2015
Diablo 3 Bannwelle am 06.02.2015

Im Zuge der Sperrung wurde natürlich auch die Saison 1 Bestenliste von Diablo 3 überarbeitet. So berichtet beispielsweise ein Spieler, dass er von Rang 9 nun auf Rang 5 gerutscht ist.

Wie viele Spieler wirklich von der großen Bannwelche am 6. Februar 2015 betroffen sind, ist unklar. Solltet ihr betroffen sein und die Saison 2 spielen möchten, kommt ihr wohl nicht drum herum euch einen neuen günstigen Diablo 3 Key zu kaufen.

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.