Diablo 3 Guides

Diablo 3 Mönch Level 70 Guide (Blitzmönch)

Heute haben wir für euch unseren Diablo 3 Mönch Level 70 Guide, mit Spezialisierung auf Blitz. Natürlich gibt es noch weitere Spielweisen, aber gerade für Spieler mit wenig Zeit ist dieser Build besonders gut geeignet, da man schnell hohe Qual-Stufen spielen kann.

Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung und Charakterdetails
  2. Aktive und Passive Fertigkeiten
  3. Vergabe der Paragonpunkte
  4. Spielweise mit dem Mönch (Blitzmönch)
  5. Nützliche Gegenstände und Set-Boni
  6. Schlusswort

Einleitung und Charakterdetails

Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten, wie man seinen Mönch spielen kann. Heute stelle ich euch eine sehr beliebte Art vor, die ich auch selbst am liebsten spiele – der Blitzmönch. Da der Mönch sehr viele seiner Fertigkeiten zu Blitz ändern kann und es zudem sehr viele gute Items gibt, die diese Spielweise unterstützen, ist es recht leicht, schnell viel Schaden zu verursachen.

Charakterdetails

Da ich zurzeit leider sehr wenige Resistenzen besitze und auch sonst meine Zähigkeit sehr niedrig ist, spiele ich nur auf Qual 3, wobei die Mobs recht schnell fallen. Dennoch empfehle ich euch, ein wenig mehr auf Resistenzen zu achten. Da der Mönch durch sein Talent „Eins mit der Welt“ nur eine Art von Widerständen sammeln muss, bekommt man recht schnell, recht hohe Resistenzen.

Charakterdetails

Nützliche Affixe für diesen Build

Natürlich ist der wichtigste Affix für diesen Build „Blitzfertigkeiten verursachen X% mehr Schaden“. Zudem verstärken wir unsere Fähigkeiten mit den speziellen Affixen. Auf Hose und Gürtel mit „erhöht den Schaden von Weg der Hundert Fäuste um X%“ auf Kopf und Schuhe „erhöht den Schaden von Fegender Tritt um X%“ und eventuell noch auf Schultern und Brust „erhöht den Schaden von Reißender Wind um X%“.

Es ist zudem besser, beides jeweils einmal zu besitzen, sprich einmal +Blitzschaden und +Fertigkeitenschaden, als zweimal das gleiche, da beides unabhängig voneinander auf den eigentlichen Schaden gerechnet wird. Hingegen wird zweimal das selbe zuerst zusammengezählt und erst das wird als Erhöhung auf den eigentlichen Schaden gerechnet. Kleines Beispiel: Eure Fähigkeit verursacht 100 Schaden und ihr besitzt ein Item mit 20% Blitzschaden und 10% Fertigkeitenschaden, dann erhöht sich der Schaden der Fähigkeit auf 132 Schaden. Habt ihr hingegen auf einem Item 20% und auf einem weiteren 10% Blitzschaden, macht eure Fähigkeit „nur“ 130 Schaden. Da die Schadenszahlen in Diablo aber deutlich höher sind, fällt auch der Unterschied deutlich höher aus.

Aktive und Passive Fertigkeiten

 

Fertigkeiten Level 70 Mönch Guide Blitzmönch

Aktive Fertigkeiten

Passive Fertigkeiten

Fertigkeiten im Fertigkeitenrechner anzeigen

Vergabe der Paragonpunkt

Basis (Paragon)

Paragon BasisMeine Empfehlung für die Basispunkte ist, erst einmal soviele Punkte in Bewegungsgeschwindigkeit zu setzten, bis ihr mit den Paragonpunkten und den Items die ihr tragt, auf 25% Bewegungsgeschwindigkeit kommt, denn das ist das Maximum.

Sobald ihr dann noch Punkte habt, steckt diese in Geschicklichkeit, um euren Schaden und eure Ausweichchance zu erhöhen und durch die Passive Fertigkeit „Die Gelegenheit beim Schopfe packen“ eure Rüstung. Dies verringert den Schaden, den ihr erhaltet. Vitalität zu erhöhen, finde ich persönlich nicht gut, auch wenn man pro Punkt mehr Zähigkeit erhält als mit Geschicklichkeit. Allerdings finde ich besser weniger oder gar keinen Schaden zu erhalten, als diesen mit meinen Lebenspunkten ausgleichen zu müssen. Von Maximaler Geisteskraft halte ich gar nichts, da man davon nur profitieren würde, wenn man mehr Geisteskraft erhält, als man ausgeben kann und das ist mit dieser Skillung nicht möglich.

Offensiv (Paragon)

Paragon OffensivFür den Blitzmönch haben wir hier drei sehr starke Möglichkeiten unseren Schaden zu erhöhen. Allerdings ist hier die Verteilung abhängig von eurem Gear. Wenn ihr gerade erst anfangt, empfiehlt es sich, die Paragonpunkte zuerst in die kritische Trefferchance zu setzen, allerdings solltet ihr immer ein 1/10 Verhältnis zu eurem kritischen Trefferschaden halten, um möglichst viel Schaden zu verursachen. Das bedeutet, habt ihr 1% kritische Trefferchance, braucht ihr 10% kritischen Trefferschaden. Die Angriffsgeschwindikeit erhöht zusätzlich euren Schaden und sollte daher ebenfalls geskillt werden, solltet ihr 50 Punkte in eurer kritischen Trefferchance verteilt und euren kritischen Trefferschaden passend dazu angeglichen haben.

Defensiv (Paragon)

Paragon DefensivWiderstände sind für alle im Spiel sehr wichtig und daher auch für uns die erste Wahl. Allerdings gibt es auch hier wieder ein 1/10 Verhältnis, und zwar zur Rüstung. Dieses ist allerdings nicht ganz so wichtig und kann daher anfangs vernachlässigt werden.  Die Lebensregeneration hilft euch, Schaden gegen zu heilen, wenn ihr gerade eingefroren und zurück gestoßen werdet oder ihr gerade aus Bodeneffekten raus laufen müsst. Die prozentuale Lebenserhöhung würde ich erst einmal vernachlässigen, da verringerter Schaden immer besser ist.

Abenteuer (Paragon)

Paragon AbenteuerHier versteckt sich ein weiteres, sehr starkes Attribut, Leben pro Treffer. Deshalb solltet ihr dort auch die ersten 50 Punkte drin haben. Als nächstes ist Flächenschaden sehr gut und bekommt die nächsten 50 Punkte. Da Goldfundbonus uns weder in defensiver- noch in offensiverweise eine Hilfe ist, kommen die weiteren Punkte in Ressourcenkostenreduktion. Allerdings bekommt man für seine Punkte zu wenig, wodurch dieses Attribut auch erst an dritter Stelle kommt.

Spielweise mit dem Mönch (Blitzmönch)

Reißender WindDie Spielweise ist ziemlich einfach, da wir überwiegend nur 2 Tasten benutzen. Als Mönch versuchen wir dauerhaft im Kampf zu sein, damit unser Reißender Wind nicht ausläuft, da dieser 70 Geisteskraft kostet und wir damit lieber 2 mal Fegender Tritt wirken möchten. Wenn ihr mit dem Passiv „Mythischer Rythmus“ spielt, solltet ihr vorher erst dreimal mit Tödlicher Reichweite angreifen und erst dann „Reißender Wind“ aktivieren, da auch dieser von den 40% erhöhtem Schaden profitiert und solange anhält, bis er ausläuft. Habt ihr das hingegen vergessen, müsst ihr erst den Wind wieder auslaufen lassen, da der Wind immer den Schaden verursacht, den ihr beim Wirken hattet, selbst wenn ihr währenddessen erneut auf eure Taste drückt.

Wir bauen unsere Geisteskraft mit Weg der Hundert Fäuste stetig auf, die wir gleizeitig mit Fegender Tritt wieder abbauen. Das ist auch schon der Hauptschaden des Blitzmönchs. Durch Proccs, wie zum Beispiel von Donnerzorn, oder unserem Reißenden Wind, erhöht sich der Schaden imens und wir benötigen dennoch keine weiteren Fähigkeiten.

Mystischer VerbuendeterDer Mystische Verbündete als Feuerverbündeter, sollte nicht genutzt werden, da dieser uns sonst in der Zeit keinen Schadensbonus durch Einheit gewährt. Sollte es mal eng werden mit unserem Leben, oder möchten wir einfach kurzzeitig mehr Schaden machen, benutzen wir Offenbarung wodurch wir dank der Rune Wüstenschleier 15 Sekunden lang nur 50% Schaden erleiden und zudem jede Sekunde 20 Geisteskraft erhalten.

Natürlich könnt ihr ebenso euer Mantra aktivieren um zusätzlich Schaden zu vermeiden, allerdings finde ich 50 Geisteskraft ziemlich viel und versuche mit dieser Geisteskraft lieber die Gegner schneller zu töten und so meinen eigenen Tot zu verhindern.

Buffs und Begleiter

Das Mantra der Heilung erhöht unsere Lebensregeneration und zusätzlich, durch die Rune Zeiten der Not, reduziert sich unser erlittener Schaden um 30% sobald wir unter 50% Leben fallen. Der Feuerverbündete erhöht unseren Schaden um 10%. Zusätzlich erhalten wir durch unser Passiv „Einheit“ 5% mehr Schaden durch den Mystischen Verbündeten. Auch unser Begleiter erhöht unseren Schaden dadurch um 5%. Haben wir dann die Begleiterin noch zufällig mit einem Maximus ausgerüstet, erhalten wir auch durch den Dämonen der Waffe 5%.

Ich benutze als Begleiter die Verzauberin, da ich sie mit einem Maximus ausgerüstet habe, der wie schon erwähnt einen Dämonen erscheinen lässt, der recht viel Schaden verursacht und zusätzlich unseren Schaden um 5% erhöht. Zudem besitze ich ein Legendäres Schmuckstück, wodurch die Verzauberin alle Fähigkeiten benutzen kann.

Solltet ihr aber im Besitz eines Schmuckstückes für eure Begleiter sein, welches den Tod des Begleiters verhindert, und zusätzlich zweimal den Ring Einheit, könnt ihr natürlich auch diesen Begleiter wählen, um euren Schaden dauerhaft um 50% zu verringern. Dadurch habt ihr vielleicht sogar die Möglichkeit, eine Qualstufe höher zu farmen!

Nützliche Gegenstände und Set-Boni

Gerade für den Blitzmönch gibt es viele extrem gute Items, die entweder unseren Blitzschaden erhöhen oder durch einen Blitzprocc weitere Schadensquellen darstellen, die ebenfalls von erhöhtem Blitzschaden profitieren.

Waffen:

Kieferbrecher

Die wohl stärkste Waffe zur Zeit für den Blitzmönch, wenn dieser im Besitz des 6-Teile-Bonus vom „Gewanderung der tausend Stürme“. Da der Procc vom Set auch von Blitzschaden profitiert, kommt als Offhand nur Won Khim Lau oder Odyns Sohn in Frage, da der Schaden nur noch durch den Procc des Sets kommt.

Einen ausführlichen Guide zu der Spielweise mit dieser Waffe findet ihr in unserem Diablo 3 Mönch Qual 6 Rift Guide (Rasender Angriff).

Donnerzorn, Gesegnete Klinge des Windsuchers  Empfehlung!

Splitter des HassesEine ziemlich starke Waffe für den Blitzmönch. Der Procc verursacht sehr viel Schaden und verringert ausserdem die Angriffs- und Bewegungsgeschwindigkeit der Gegner um 30%. Diese Waffe ist für diesen Specc äusserst gut geeignet!

Splitter des Hasses  Empfehlung!

Obwohl diese Waffe abgeschwächt wurde und der Procc nichtmehr so häufig vorkommt, ist der Schaden dennoch extrem hoch und löst immer noch ziemlich oft aus. Auf jedenfall als zweite Waffe benutzen, wenn man sie denn besitzt!

Donnerkeil

DonnerkeilAuch eine sehr starke Waffe in Verbindung mit Donnerzorn, da auch die Proccs des Donnerzorns den Procc vom Donnerkeil auslösen können.

Odyns Sohn

Diese Waffe kann unseren Blitzschaden erhöhen und ist auch eine sehr gute Wahl.

Won Khim Lau

Won Khim LauKann ebenso unseren Blitzschaden erhöhen und ist damit auch eine sehr empfehlenswerte Waffe.

Gürtel:

Auch bei den Gürteln gibt es zwei sehr starke, die man sich unbedingt merken sollte.

Kraft des Donnergotts

Auch dieses Item besitzt einen Blitzprocc und ist daher wie gemacht für diesen Build.

Geisterstunde

GeisterstundeGeisterstunde unterstützt zwar unseren Blitzmönch nicht direkt, allerdings hat dieser Gürtel immer Angriffsgeschwindigkeit und kritischer Trefferschaden, was beides sehr wichtige Eigenschaften sind sind.

Armschienen:

Wickeltuch des Seelenernters

Wickeltuch des SeelenerntersDiese Armschienen können hergestellt werden, weshalb man recht schnell, recht gute besitzen kann. Durch den Effekt füllt sich unsere Geisteskraft beim aufsammeln von Heilkugeln um 25-30% auf, was uns das spammen von Fegender Tritt enorm erleichtert.

Kopf:

Das Auge des Sturms

Wieder ein Item, welches den Blitzschaden erhöht.

Ring:

Ring des Königlichen PrunksRing des königlichen Prunks

Dieser Ring ist eigentlich ein Must-Have für jede Klasse, daher führt auch für uns Mönche kein Weg daran vorbei. Durch diesen Ring ersparen wir uns ein Setteil und können dadurch bis zu 3 Sets anziehen.

Stein von Jordan

Dieser Ring ist extrem stark, da er den Elementarschaden zwischen 15% und 20% erhöht und zudem den Schaden gegen Elitegegner um 25% bis 30%. Weiße Mobs stellen sowieso kein Problem dar, aber allein durch das anlegen dieses Ringes merkt man den Schaden gegen Elitegegner deutlich ansteigen.

Set-Boni (Gewanderung der tausend Stürme)

Wir erhalten die folgenden Setboni. Gerade der zweier und der vierer Bonus ist für unsere Spielweise extrem stark. Durch den Ring des königlichen Prunks benötigen wir auch nur drei Items.

Set (2):

  • +500 Geschicklichkeit.

Set (4):

  • Blitzfertigkeiten verursachen 15% mehr Schaden.

Set(6):

  • Nach dem Einsatz von ‚Rasender Angriff‘ werden auf alle Gegner in der Nähe Blitze geschleudert, die 3000% Waffenschaden verursachen.

Set-Boni (Innas Mantra)

Dieses Set ist für jeden Mönch interessant, da gerade der vierer Bonus ein starker Gewinn ist. Auch die Kostenverringerung auf Reißender Wind im dreier Bonus ist sehr nützlich.

Set (2):

  • +250 Geschicklichkeit Gewährt 124 Leben pro verbrauchter Geisteskraft (Nur Mönch).

Set (3):

  • Erhöht die Geisteskraftregeneration um 2,00 pro Sekunde (Nur Mönch) Reduziert die Ressourcenkosten von ‚Reißender Wind‘ um 70 Geisteskraft (Nur Mönch).

Set (4):

  • Ihr erhaltet die Grundeffekte aller vier Mantras gleichzeitig.

Set-Boni (Aughilds Macht)

Dieses Set reduziert den erlittenen Schaden enorm und zusätzlich erhöht der dreier Bonus unseren Schaden gegen Elitegegner. Da es hergestellt werden kann, ist dieses Set auch recht einfach zu bekommen.

Set (2):

  • Reduziert den durch Distanzangriffe erlittenen Schaden um 7,0% Reduziert den durch Nahkampfangriffe erlittenen Schaden um 7,0%

Set (3):

  • Reduziert den durch Elitegegner erlittenen Schaden um 15,0% Erhöht den Schaden gegen Elitegegner um 15%

Set-Boni (Blackthornes Schlachtrüstung)

Auch dieses Set erhöht den Schaden gegen Elitegegner und gibt somit einen guten schadensbonus. Zudem ist der vierer Bonus unglaublich gut, denn es macht gegen die stärksten Bodeneffekte Immun, die hauptsächlich für den eigenen Tod verantwortlich sind.

Set (2):

  • +250 Vitalität Erhöht den Schaden gegen Elitegegner um 10%

Set (3):

  • Reduziert den durch Elitegegner erlittenen Schaden um 10,0% +25% mehr Gold von Gegnern

Set (4):

  • Gewährt Immunität gegen die Bodeneffekte der Monstertypen ‚Schänder‘, ‚Geschmolzen‘ und ‚Verseucht‘

Durch den Ring des königlichen Prunks können mehrere Sets angezogen werden und wir erhalten dadurch viele der sehr starken Setboni.

Schlusswort

Der Blitzmönch hat eine sehr große Auswahl an Items die ihn verstärken, weshalb auch Gelegenheitsspieler mit diesem Build schnell effektiv farmen können. Ich hoffe der Guide hat euch geholfen und ihr wisst nun, in welche Richtung ihr mit eurem Mönch gehen müsst. Falls ihr weiterhin Fragen habt oder ihr vielleicht noch ein paar Tricks kennt, die diesen Build verstärken, könnt ihr dazu gerne die Kommentarfunktion nutzen.

(Visited 10.084 time, 6 visit today)

24 thoughts on “Diablo 3 Mönch Level 70 Guide (Blitzmönch)”

  1. Schöner Guide. Aufgrund dvon diesem Guide hab ich meinen 60er Mönch auf 70 gelevelt und genau diese Skillung so übernommen. Spielt sich richtig schön in einer schönen 4er Gruppe ist T3 kein Problem. Mache zwar noch nicht den Mega Schaden aber bin immerhin jetzt bei 280.000. Ich hoffe das Equip verbessert sich schnell.

    Ich würde mich immer noch über eine Druckansicht hier freuen 🙂

  2. Leider stimmt das oben mit den Schadenszahlen (unter dem Punkt Nützliche Affixe) nicht, aber trotzdem ein Klasse guide.
    Den: 100×1.1×1.2=132 genauso wie 100×1.2×1.1=132
    Daher macht es keinen Unterschied was man mehr hat.

    1. Es macht einen Unterschied, denn wie ich geschrieben habe, werden die Zahlen des selben Affix zuerst zusammen gezählt und dann auf den Schaden angerechnet, das sieht dann so aus:
      Beispiel 1:
      20% Blitzschaden auf Hals und 10% Weg der Hundert Fäuste Schaden auf Hose, bei 100 Schaden:

      100×1,2×1,1 = 132

      Beispiel 2:
      20% Blitzschaden auf Hals und 10% Blitzschaden auf Ring, bei 100 Schaden:
      20+10(Blitzschaden wird zuerst zusammen gerechnet)
      100×1,3 = 130

      😉

  3. Hallo,
    Danke für den Guide. Gibt mir sehr gut einen Überblick über alle Themen ohne zu weit aus zu schweifen.
    Frage:warum Feuerverbündeter? Braucht man das Leben wirklich?
    Und warum der Kick?
    Wenn ich über Items eh viel auf +Blitz gehe (was ich persönlich mag), warum nicht z. B. die Glocke statt dem Kick?
    Ich persönlich mag den Wind mit Zyklon rein, mit genügend CC (derzeit ca 40) profitiert der auch ganz gut vom +Blitz

    Viele Grüße,
    Thinkpositiv

    1. Hi und danke für dein Feedback!
      Der Feuerverbündete erhöht den gesamten Schaden um 10% weshalb ich ihn gewählt habe. Den Kick aus dem einfachen Grund, da wir mit der Rune „Stich des Skorpions“ den Schaden ebenfalls in Blitzschaden umwandeln und er so auch von +Blitzschaden profitiert. Zudem stunned der Kick mit dieser Rune, was sehr viel Schaden vermeidet. Die Glocke mag ich nicht so gern, da sie zum einen sehr viel kostet und zum anderen muss man mit der Rune „Säule der Uranen“ (Welche ja den Schaden in Blitz verwandelt) an dem Ort stehen bleiben, damit der Runeneffekt komplett genutzt werden kann. Da ist man einfach mit dem Kick flexibler.
      Was genau du beim Wind meinst, kann ich grad nicht nachvollziehen, da ich ihn ja auch benutze (auf der rechten Maustaste).

      LG
      Chintao

      1. Hmm, ich war wohl in Gedanken wo anders :o)
        Klar, die 10% Schaden vom Feuerverbündeten ergeben Sinn. Hatte wohl nur gesehen, das er eben Feuerschaden macht…
        Kick vs Glocke, deine Argumente leuchten ein

        Und @Zyklon: da war ich wohl noch blinder als bei den Punkten davor : D

        Ich bin eher ein paar Std/Woche Spieler, daher ist das mit dem Item-Equipment so eine Sache.

        Eine letzte Frage noch: Kann man irgendwie/irgendwo heraus finden, welche Items „+Blitzschaden“ oder „Reißender Wind +x Schaden“ haben bzw. haben können? Klar, ich kann auf diversen Seiten alle Set/Legendaries durch klicken, aber vielleicht gibt es ja irgendwo eine Suchmöglichkeit?

        Danke und Grüße,
        Thinkpositiv

        1. Eine richtige Suchfunktion für die Items gibt es nicht.
          Bei den Legendarys gibt es gar nicht soviele die +Blitzschaden haben, ich müsste theoretisch alle oben aufgeführt haben.

          Bei den +Fertigkeitenschaden hängt es vom Slot ab, was drauf sein kann:

          Hose und Gürtel: alle Geisteskrafterzeuger

          Brust und Schultern: Schlag der Sieben Fäuste, Rasender Angriff, Mystischer Verbündeter, Reißender Wind, Zyklonschlag

          Schuhe und Kopf: Explodierende Hand, Woge des Lichts, Fegender Tritt, Gewitterfront

          Zudem kann +Blitzschaden nur auf Amulett, Armschienen und den beiden Ringen sein.

          Ich hoffe ich konnte dir helfen, falls du noch weitere Fragen hast, immer raus damit! Und falls du dochmal etwas mehr Zeit hast oder einfach viel Glück hast, schau dir mal den anderen Mönch Guide an, damit macht man RICHTIG Schaden 😉

  4. hey leute.. ich habe gerade einmal versucht meinen lvl70 mönch genauso zu skillen.. aber komischerweise kann ich „mystischer verbündeter“ und „offenbarung“ nicht auf unterschiedliche tasten legen.
    und dann fehlt mir als passive fähigkeit „eins mit der welt“.
    ist das mit einem patch geändert worden oder ist bei meinem spiel was faul??

        1. Hi und Danke für deinen Hinweis!
          Blizzard hat das Talent „Eins mit der Welt“ ein wenig geändert und dem Talent zudem einen neuen Namen verpasst! Es heißt nun „Harmonie“ ist nichtmehr ganz so stark wie früher, dennoch ist es ziemlich gut und in meinen Augen pflicht.

          Habe oben die Links angepasst, das Bild der Fertigkeiten werde ich auch gleich noch ändern!

          LG Chintao

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.