Diablo 3 Guides

Diablo 3 Dart Hexendoktor Level 70 Guide

Ihr wollt eure Gegner so richtig wegpusten? Dann setzt eure Karnevalfratze auf und haltet die Giftpfeile bereit, denn MMOZone präsentiert euch den Dart Hexendoktor.


Inhaltsverzeichnis (Dart Hexendoktor Guide)


Einleitung

Willkommen zu unserem Dart Doc Guide. Dieser Build schöpft das Potenzial von Zunimassas Schlupfwinkel gepaart mit der Karnevalsfratze aus. Durch die Einführung von Kanais Würfel hat diese, schon in Season 3 erfolgreiche, Spielweise eine mächtige Aufwertung erhalten.

Mit diesem Build glänzt ihr sowohl Solo als auch in Gruppen, welche sich über den Schadens-Buff von “Großer Böser Voodoo – Tanz des Zuschlagens” freuen werden. Wer sich noch an den Schinder Dschungel aus Diablo 2 erinnert, kann sich ein Bild von dem enormen Schaden machen, welchen die dolchschwingenden Fetische anrichten können. Glücklicherweise sind die kleinen Kerle diesmal auf unserer Seite.

Mit der passenden Ausrüstung segnen, dank des sehr hohen Schadens gegen einzelne Ziele, auch Rift Wächter in höheren Rifts (65+) schnell das Zeitliche.


Aktive und Passive Fertigkeiten

Passive Fertigkeiten

Da wir das Höllenfeueramulett der Intelligenz tragen, stehen uns 5 Passive Fertigkeiten zur Verfügung. Für mehr Schaden wählen wir Zwischen Licht und Schatten. Haben wir Probleme zu Überleben bewahrt uns Gefäß für den Geist alle 60 Sekunden vor dem Tod.


Vergabe von Paragonpunkten

Die Vergabe von Paragonpunkten ist optional anzusehen. Bedenkt bitte, dass wir hier nur eine grobe Richtung geben können. Jeder Charakter ist in den Stats und Items immerhin einzigartig.

  1. Bewegungsgeschwindikeit ( bis 25%)
  2. Intelligenz
  3. Vitalität
  4. Maximales Mana
  1. Angriffsgeschwindigkeit
  2. Kritische Trefferwertung
  3. Kritischer Trefferschaden
  4. Abklingzeitreduktion
  1. Rüstung
  2. Leben
  3. Wiederstand gegen alle Schadensarten
  4. Lebensregeneration
  1. Flächenschaden
  2. Leben pro Treffer
  3. Ressourcenkostenreduktion
  4. Goldfundbonus

Spielweise mit dem Dart Hexendoktor

Wir erhalten durch unsere Passiven Fähigkeiten Boni für Schaden und Zähigkeit wenn sich Gegner im Umkreis von 20 Metern befinden, daher halten wir uns meist im Getümmel auf. Vor Blitz- und Arkan-Fähigkeiten müssen wir uns besonders in acht nehmen, da wir gegen diese keine Resistenzen durch Sumpflandeinstimmung erhalten.

Zu Beginn wirken wir die Fetisch Armee achtet stets darauf alle 8 Fetische aktiv zu haben. Treffen wir auf eine Gruppe von Gegnern wirken wir Seelenernte um unsere Zähigkeit und unseren Schaden zu steigern. Stellt euren Großen bösen Voodoo so, dass die ganze Gruppe von dem Schadens-Bonus Profitiert. Unsere Säurewolke löst gleich zwei unserer Set-Boni aus. Fokus und Zurückhaltung gewährt uns 50% mehr Schaden und der Bonus des Zunimassa Sets erhöt den Schaden welchen Gegner durch unsere Fetische erhalten um 275%. Daher nutzen wir unsere Säurewolke alle 4 Sekunden. Für den Schaden sind unsere Fetische und die Giftpfeile verantwortlich. Geistwandler benutzen wir, um aus Brenzligen Situationen zu entkommen oder wenn wir von Gegnern blockiert werden.


Benötigte Gegenstände und Set-Boni

Neben Intelligenz steigern wir unser Schadenspotenzial am effektivsten durch Angriffsgeschwindigkeit, Kritische Trefferwertung und Kritischen Trefferschaden. Auf der Hose und dem Gürtel benötigen wir “erhöht den Schaden von Giftpfeil um x%”. Brust und Schultern versehen wir mit “erhöht den Schaden von Fetisch Armee um x%”. Auf unseren Armschienen wollen wir neben Kritischer Trefferwertung “Giftfertigkeiten verursachen x% mehr Schaden”.

Durch unser Zunimassas Schlupfwinkel Set erhalten wir folgende Boni:

  • Set (2): Eure Fetischarmee bleibt bestehen, bis sie stirbt. Reduziert die Abklingzeit Eurer Fetischarmee um 80%.
  • Set (4): Ihr und Eure Gefährten erleiden für jeden aktiven Fetisch 2% weniger Schaden
  • Set (6): Gegner, die von einem Eurer Manaverbraucher getroffen werden, erleiden 4 Sek. lang um 275% erhöhten Schaden durch Eure Gefährten

Durch Fokus und Zurückhaltung erhalten wir folgende Boni:

  • Set (2): Erhöht Euren Schaden 5 Sek. lang um 50%, wenn ein Ressourcen erzeugender Angriff oder eine Primärfertigkeit einen Gegner trifft
  • Set (4): Erhöht Euren Schaden 5 Sek. lang um 50%, wenn ein Ressourcen verbrauchender Angriff einen Gegner trifft

Durch Aughilds Macht erhalten wir folgende Boni:

  • Set (2):Reduziert den durch Distanzangriffe erlittenen Schaden um7,0%. Reduziert den durch Nahkampfangriffe erlittenen Schaden um7,0%
  • Set (3):Reduziert den durch Elitegegner erlittenen Schaden um 15,0%. Erhöht den Schaden gegen Elitegegner um 15,0%

Kanais Würfel

Kanais Würfel, welcher mit Patch 2.3.0 ins Spiel gekommen ist, ermöglicht es uns, weitere nützliche Affixe zu benutzen.


Legendäre Edelsteine

Bereits seit Patch 2.1.0 haben wir die Möglichkeit uns insgesamt drei legendäre Edelsteine in unsere Ausrüstung zu sockeln. Die folgenden 3 legendären Edelsteine solltet ihr in den Sockel des Amuletts und in eure Ringen einbauen.

Stärke der Schlichtheit
Erhöht den Schaden von Primärfertigkeiten um 25,00%
Primärfertigkeiten heilen Euch bei einem Treffer um 2% Eures maximalen Lebens (Benötigt Edelsteinstufe 25)

Verderben der Gefangenen
Erhöht den Schaden gegen Gegner, die von Kontrollverlusteffekten betroffen sind, um 15,00%
Gewährt eine Aura, die die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern im Umkreis von 15 Metern um 30% reduziert (Benötigt Edelsteinstufe 25)

Verderben der Geschlagenen
Mit jedem Angriff, den Ihr auf einen Gegner ausführt, wird dessen erlittener Schaden um 0,80% erhöht.
Erhöht den an Bossen und Portalwächtern verursachten Schaden um 25%. (Benötigt Edelsteinstufe 25)


Schlusswort

Danke für eure Aufmerksamkeit. Ich hoffe, dieser Guide konnte euch den Dart Doc näher bringen. Aber nun wird es zeit das ihr den Monsterhorden Sankturios zeigt, wo das Blasrohr hängt. Weitere aktuelle Saison 4 / Patch 2.3.0 Guides findet ihr auf unserer großen Diablo 3 Guide Übersichtsseite. Für Fragen könnt ihr gerne die Kommentarfunktion nutzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.