Diablo 3 Guides

Diablo 3 Dämonenjäger Natalyas Rache Level 70 Guide

Mögen eure Pfeile die Sonne verdunkeln während ihr mit tänzerischer Anmut übers Schlachtfeld wirbelt und Natalyas Rache Vollstreckt.


Inhaltsverzeichnis (Natalyas Rache Guide)


Einleitung

Herzlich Willkommen zu unserem Dämonenjäger Natalyas Rache Guide. Wenn ihr mit eurem Dämonenjäger Höhere G-Rifts solo clearen wollt, führt kaum ein Weg an dem derzeit erfolgreichsten Build rund um Rachehagel vorbei.
Dank Sperrfeuer mit der Rune Wehende Schatten, spielt sich dieser Build sehr dynamisch. Ihr seid ständig in Bewegung und weicht Angriffen aus, während ihr die Abklingzeit von Rachehagel überbrückt. Dies ist allerdings auch nötig, da ihr nur sehr wenig aushaltet.


Aktive und Passive Fertigkeiten

Passive Fertigkeiten

Alternativen

Durch das Höllenfeueramulett der Geschicklichkeit erhalten wir Zugang zu einer weiteren Passiven Fertigkeit. Hier haben wir die Wahl Zwischen Auslese und Ruhige Hand oder für mehr Schaden auf Kosten von Zähigkeit können wir auf Perfektionist verzichten. Um den Nutzen von Lebensraub zu steigern achtet bei eurer Ausrüstung auf den Sekundären Stat „+x Leben pro getötetem Gegner“.


Vergabe von Paragonpunkten

  1. Bewegungsgeschwindigkeit (25%)
  2. Beweglichkeit
  3. Vitalität
  4. Maximaler Hass
  1. Abklingzeitreduktion
  2. Kritische Trefferwertung
  3. Kritischer Trefferschaden
  4. Angriffsgeschwindigkei
  1. Wiederstand gegen alle Schadensarten
  2. Leben
  3. Rüstung
  4. Lebensregeneration
  1. Ressourcenkostenreduktion
  2. Leben pro Treffer
  3. Flächenschaden
  4. Goldfundbonus

Spielweise mit dem Natalyas Rache Dämonenjäger

Unser Schaden teilt sich in zwei Komponenten auf. Den anhaltenden Schaden von Rachehagel welcher Donnerkeil (im Kanais Würfel) auslöst und unseren Burst Schaden, den wir durch das Tragen von Hagelsturm erhalten. Dieser wird durch das Wirken von Rachehagel am Zielort des Mauszeigers ausgelöst. Wichtig hierbei ist, dass wir in Bewegung sind, damit wir den Buff von Hexenhose von Herrn Yan nutzen.

Mit Sperrfeuer lösen wir den 2er Bonus unseres Sets aus, während wir uns bemühen Gegner zusammenzuziehen. Rauchwolke ist unser Ständiger Begleiter in gefährlichen Situationen, wie zum Beispiel Gegner mit dem Affix Schadensreflektion. Die nötige Disziplin hierfür erhalten wir durch stetes Nutzen von Vorbereitung. Um von Fokus und Zurückhaltung zu profitieren, wirken wir mindestens alle 5 Sekunden Ausweichschuss.


Benötigte Gegenstände und Setboni:

Für diesen Build brauchen wir, neben kritischer Trefferwertung, kritischem Trefferschaden und Geschicklichkeit sehr viel Abklingzeitreduktion. Auf den Schultern und der Brust wollen wir “erhöht den Schaden von Rachehagel um x%”.

Unsere Nebenhandwaffe wird nicht in die Schadensberechnung von Rachehagel einbezogen. Aus diesem Grund lohnt es sich den Elementarschaden der Waffe gegen einen nützlichen Stat, wie zum Beispiel „Leben pro Treffer“, zu tauschen. Für das Solospiel ist der Begleiter unserer Wahl der Templer. Diesen rüsten wir mit Bezaubernde Gunst, Einheit und Donnerzorn, Gesegnete Klinge des Windsuchers aus. Donnerzorn gepaart mit der Templer Fertigkeit Einschüchtern ermöglicht uns von Verderben der Gefangenen Gebrauch zu machen.

Durch das Natalyas Rache Set erhalten wir folgende Boni:

  • Set (2): Reduziert die Abklingzeit von ‚Rachehagel‘ jedes Mal um 2 Sek., wenn ein Hass erzeugender oder ein Hass verbrauchender Angriff einen Gegner trifft
  • Set (4): Erhöht den Schaden von ‚Rachehagel‘ um 100%
  • Set (6): Nach dem Einsatz von ‚Rachehagel‘ wird Euer Schaden 5 Sek. lang um 400% erhöht und Euer erlittener Schaden um 30% reduziert

Durch Fokus und Zurückhaltung erhalten wir folgende Boni:

  • Set (2): Erhöht Euren Schaden 5 Sek. lang um 50%, wenn ein Ressourcen erzeugender Angriff oder eine Primärfertigkeit einen Gegner trifft
  • Set (4): Erhöht Euren Schaden 5 Sek. lang um 50%, wenn ein Ressourcen verbrauchender Angriff einen Gegner trifft

Kanais Würfel

Kanais Würfel, welcher mit Patch 2.3.0 ins Spiel gekommen ist, ermöglicht es uns, weitere nützliche Affixe zu benutzen.


Legendäre Edelsteine

Die folgenden legendären Edelsteine sockeln wir in unsere Ringe und Amulett um deren extrem starke Boni zu erhalten.

  • Verderben der Gefangenen
    • Erhöht den Schaden gegen Gegner, die von Kontrollverlusteffekten betroffen sind, um 15,00%
    • Gewährt eine Aura, die die Bewegungsgeschwindigkeit von Gegnern im Umkreis von 15 Metern um 30% reduziert (Benötigt Edelsteinstufe 25)
  • Verderben der Geschlagenen
    • Mit jedem Angriff, den Ihr auf einen Gegner ausführt, wird dessen erlittener Schaden um 0,80% erhöht.
    • Erhöht den an Bossen und Portalwächtern verursachten Schaden um 25%. (Benötigt Edelsteinstufe 25)
  • Taeguk
    • Erhöht Euren Schaden 3 Sek. lang um 0,5%, nachdem Ihr Eure Primärressource eingesetzt habt. Dieser Effekt ist bis zu 20-mal stapelbar.
    • Erhöht Eure Rüstung pro Stapel um 0,5% (Benötigt Edelsteinstufe 25)

Schlusswort

Zwar ist der Schaden des Dämonenjägers extrem hoch, leider ist sein Problem immer noch die Überlebensfähigkeit, weshalb man ihn in der aktuellen Saison eher selten antrifft. Dennoch hoffen wir, dass euch dieser Guide dabei hilft, höhere Riftstufen zu bewältigen. Für Fragen oder Verbesserungsvorschläge, nutzt einfach die Kommentarfunktion. Weitere Guides findet ihr auf unserer Diablo 3 Guide Übersichtsseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.