Home - Diablo 3 News - Patch 1.0.4 Vorschau – Legendäre Gegenstände

Patch 1.0.4 Vorschau – Legendäre Gegenstände

Bereits gestern am frühen Abend kündigte Community Manager „Bashiok“ via Twitter die Patch 1.0.4 Vorschau zur Verbesserung an den legendären Gegenständen an.

Heute Morgen war es dann soweit und Blizzard hat den offiziellen Blog mit den kommenden Verbesserungen an den legendären Gegenständen veröffentlicht.

Blizzard PosterAndrew Chambers on Verbesserungen an legendären Gegenständen (Source)

Schon kurz nach der Veröffentlichung von Diablo III haben uns viele von euch ihre Gedanken zu den legendären Gegenständen des Spiels mitgeteilt. Die meisten eurer Kommentare waren zwar ziemlich hart, trafen den Nagel aber voll auf den Kopf. Bei den legendären Gegenständen, die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung von Diablo III im Spiel waren, handelte es sich eigentlich um seltene Gegenstände mit aufgepeppten Beschreibungen und Namen. Ihr habt das richtig erkannt und beanstandet, und wir haben euch zugehört.

In der Folgezeit haben das Team und ich hart daran gearbeitet, dass die legendären Gegenstände zu dem werden, was sie eigentlich sein sollten. Da die Veröffentlichung von Patch 1.0.4 nun kurz bevorsteht und die neuen legendären Gegenstände mit diesem Patch eingeführt werden, wollte ich einige der Änderungen hier und heute mit euch teilen.

Zunächst möchte ich auf den größten Kritikpunkt eingehen, den alle Spieler – aber auch Mitglieder unseres Teams – angesprochen hatten, und euch zeigen, wie wir ihn angegangen sind.

Ein Gefühl der Einzigartigkeit

Viele von euch haben zurecht angemerkt, dass die legendären Gegenstände sich nicht wirklich einzigartig oder besonders angefühlt haben. Es war uns in Diablo II gelungen, ein paar ganz besondere Gegenstände zu erschaffen, die zurecht das Prädikat „Einzigartig“ trugen. Und obwohl wir diese Gegenstände nun als „Legendär“ bezeichnen, hat uns der Begriff der Einzigartigkeit bei der Überarbeitung dieser Gegenstände ständig begleitet. Wenn ihr einen legendären Gegenstand erbeutet, geht ihr aufgrund seines Seltenheitsgrades und seiner Farbe davon aus, dass ihr etwas ganz Besonderes erbeutet habt und nicht einfach nur ein weiteres Schwert. Ein solcher Gegenstand muss eine Geschichte haben! So könnte er zum Beispiel von einem mächtigen Zauberer im hintersten Winkel seiner Bibliothek erschaffen worden und nach tagelangen Beschwörungsritualen mit besonderer Magie erfüllt sein.

Ein Teil dieses Gefühls entsteht beim Ausrüsten des Gegenstandes, wenn man ihm schon ansieht, dass er etwas Besonderes ist. Er könnte zum Beispiel geformt sein wie kein zweiter Gegenstand im Spiel. Teilweise war dies unseren Grafikern bereits gelungen, aber mit Patch 1.0.4 haben sie sich jetzt richtig ins Zeug gelegt, um sicherzustellen, dass das Aussehen dieser Gegenstände ganz klar erkennen lässt, wie legendär sie wirklich sind. Doch dazu an anderer Stelle mehr.

Um die Gegenstände in meinem Zuständigkeitsbereich – dem Design – wirklich einzigartig zu machen, haben wir über 50 Gegenständen ihre ganz eigenen Zauber hinzugefügt. Hier einige Beispiele:.

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 1

Wir lassen Spieler ihre Rachegelüste gegen seltene Gegnergruppen und Champion-Gruppen ausleben, indem wir ihnen durch die legendären Gegenstände Monster-Affixe verleihen. Die ist aber nur ein Beispiel. .

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 2

Erinnert an die Fähigkeit der Verzauberin und lässt euch Widersacher gegeneinander aufhetzen..

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 3

Die feurige Spur, die ihr auf eurem Weg zurücklasst, sieht schon mal verdammt cool aus, zusätzlich könnt ihr aber noch ein paar interessante Fallen legen..

Vielfalt bei den Charakterzusammenstellungen

Weil legendäre Gegenstände einzigartig sind, können wir mit ihnen Dinge tun, die mit anderen Gegenstandstypen nicht möglich wären. Eines der Hauptziele von Diablo III und des Fertigkeiten-/Runensystems ist es, den Spielern bei der Charaktergestaltung ein hohes Maß an Freiheit zu geben. Legendäre Gegenstände helfen uns, dieses Ziel zu erreichen.

Mit Patch 1.0.4 führen wir eine Reihe von Gegenständen ein, die bestimmte Nischenfertigkeiten perfekt unterstützen. Dadurch helfen wir Spielern, weniger geläufige Charakterzusammenstellungen auszuprobieren, weil sie einen Gegenstand sehen und sich dann denken: „Mensch, warum eigentlich nicht?!“ Diese Gegenstände mögen nicht die höchsten SPS-Werte des Spiels haben, können euch aber helfen, eure Klasse auf eine neue Art und Weise und in verschiedenen Varianten zu spielen.

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 4

Einige Spieler wollten einen Speer als Distanzwaffe haben. Wir finden das Super. Und hier ist er auch schon.

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 5

Das Konzept des Nahkampfzauberers ist ziemlich beliebt und dieser Zauberstab dürfte auch gut ankommen.

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 6

Ganz bestimmt nicht ungewöhnlich, eignet sich aber hervorragend für auf Haustiere spezialisierte Hexendoktoren. Da wir mit Patch 1.0.4 auch Stärkungszauber für Haustiere einführen, dürfte sich dieser Gegenstand großer Beliebtheit erfreuen..

Interessante Wahlmöglichkeiten

Aus großer Kraft folgt große Verantwortung. Es gibt bestimmte Affixe im Spiel, bei denen eine zu hohe Stapelung zu einer Störung der Balance geführt hätte. Wie können wir also sicherstellen, dass wir bei der Stapelung den richtigen Grenzwert erreicht haben?

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 7

Goldhaut ist ein gutes Beispiel. Goldhaut gewährt einen Goldfundbonus von 100% und zusätzlich können Monster Gold fallen lassen, wenn ihr sie mit Angriffen trefft. Nicht übel, oder? Zum Ausgleich kann Goldhaut wichtige Werte jedoch nicht auswürfeln. Stattdessen richten wir uns nach dem Flair des Gegenstands und gewähren euch zusätzliche Widerstände und Schadensminderung – was perfekt zum Bild der Goldhaut passt. Dadurch ergeben sich für euch ein paar interessante Überlegungen, wie ihr diesen Gegenstand am besten nutzt. Wenn ihr euch wirklich das ganze schöne Gold holen wollt, müsst ihr andere Wege finden, auf die Charakterwerte zu kommen, die ihr wirklich braucht. Eine derartige Ausbalancierung eurer Gegenstände kann eine ziemlich interessante und anspruchsvolle Herausforderung sein.

Zu Ehren unserer Ahnen

Für Diablo III haben wir sehr viele Gegenstände aus der Diablo-Reihe zurückgebracht, in den meisten Fällen blieb dabei aber nur der Name. Ich glaube nicht, dass es uns anfangs gelungen ist, den ursprünglichen Charakter dieser Gegenstände zurückzubringen, oder die Art und Weise, wie sie euch im Spiel geholfen haben. Wir haben uns alle „geerbten“ legendären Gegenstände genau angesehen, um sicherzustellen, dass sie ihren Namen so treu wie nur irgend möglich bleiben – in einigen Fällen sind sie sogar noch besser geworden..

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 8

Die neuen Frostgegenstände fühlen sich jetzt wieder viel mehr wie die alten an und gewähren hohe Boni auf Kälteschaden und Kältefertigkeiten.

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 9

Wir ehren das Original, indem wir alle Geschossangriffe mit einer Chance ausstatten, die Verteidigung des Ziels zu durchschlagen.

Ein Gefühl der Stärke

Wir hatten den Wert bestimmter Affixe von legendären Gegenständen verringert, weil wir befürchteten, dass feste Affixe die Balance stören würden. Tatsächlich haben wir diesen Gegenständen dadurch den Zahn gezogen. Wenn die Gegenstandsstufe (GS) zum Beispiel 50 betrug, hat das erste Affix immer einen Wert von 50 erreicht, das zweite einen Wert von 47 und das nächste einen Wert von 43. Dadurch sollte in einer zufälligen Spielwelt die Stärke fester Affixe ausgeglichen werden. Aber wie wir lernen mussten, war das gar nicht nötig – es ist nämlich völlig in Ordnung, dass legendäre Gegenstände besonders mächtig sind. Wir haben unsere Lektion gelernt und werden die Werte der festen Affixe legendärer Gegenstände nicht länger senken. Hat zum Beispiel ein legendärer Gegenstand mit GS 50 Stärke als Festaffix, hätte er bisher Werte erreicht, die im Bereich eines Gegenstandes mit GS 45 lagen. Der Gegenstand hätte also ziemlich schwach ausgesehen. Von nun an wird der erreichte Wert aber immer im Bereich eines Affixes der Stufe 50 liegen.

Außerdem galt GS 62 für legendäre Gegenstände bislang als Obergrenze. Dadurch wurde es fast unmöglich, eine Waffe mit starken SPS-Werten zu finden. Damit ist nun Schluss. Wir haben viele der neuen legendären Gegenstände aufgewertet, sodass sie nun auf GS 63 ausgeworfen werden und somit Zugang zu den höchstmöglichen Affixwerten des Spiels gewähren.

Außerdem bereiten wir für Patch 1.0.4 einige Änderungen vor, die Zweihandwaffen insgesamt verbessern und sich auch auf legendäre Gegenstände auswirken werden.

Hier haben wir ein gutes Beispiel, das alles bisher Genannte zusammenfasst.

Patch 1.0.4 Vorschau - Legendarys Bild 10

Der ganze Rest.

Damit sollten so ziemlich alle wichtigen Punkte abgedeckt sein, die wir uns für die legendären Gegenstände mit Patch 1.0.4 vorgenommen hatten. Es gibt aber noch ein paar weitere Details zur Umsetzung und den Auswirkungen auf das Spiel, und es ist uns wichtig, dass alle darauf vorbereitet sind..

  • Die Zukunft – Noch einmal zu Erinnerung: Diese Änderungen treten nur für legendäre Gegenstände in Kraft, die nach der Veröffentlichung von Patch 1.0.4 im Spiel fallen gelassen werden. Darunter fallen auch bislang noch nicht identifizierte Gegenstände (da sich ihre genaue Zusammensetzung erst zum Zeitpunkt ihrer Entstehung entscheidet). Wegen der umfassenden Änderungen wir nicht einfach die alten legendären Gegenstände 1:1 übertragen. Ein bislang ordentlicher Gegenstand könnte sich zum Beispiel beim erneuten „Auswürfeln“ verschlechtern und umgekehrt.
  • Nicht alles ändert sich! – Manchmal reicht es aus, wenn ein legendärer Gegenstand einfach richtig mächtig ist und einige unserer legendären Gegenstände sind bereits verdammt gut. Der Helm der Befehlsgewalt wird sich zum Beispiel mit Patch 1.0.4 nicht ändern.
  • Und was ist mit den Sets? – Ich möchte an dieser Stelle auf jeden Fall klarstellen, dass es sich bei grünen Set-Gegenständen tatsächlich um legendäre Gegenstände handelt (mit einem Set-Bonus). Die oben genannten Punkte zu unserer veränderten Philosophie gelten also auch für sie. Bestimmte Set-Boni verändern sich und werden stärker. Bei vielen der Sets wird die Basis-GS auf Stufe 63 erhöht.
  • Neue Set-Namen – Da zwischen den Set-Boni von Sets aus der Zeit vor und nach Patch 1.0.4 keine direkte Verbindung besteht, erhalten die neuen Sets auch neuen Namen, damit keine Verwirrung entsteht. Dasselbe gilt für die einzelnen Gegenstände.
  • Hergestellte legendäre Gegenstände – Wenn ihr gegenwärtig im Besitz einer Herstellungsanleitung für einen legendären Gegenstand seid, den ihr auch herstellen könnt, und wir den Gegenstand auf irgendeine Art und Weise ändern, braucht ihr keine neue Anleitung für diesen Gegenstand. Wenn ihr einen Gegenstand direkt nach der Veröffentlichung von Patch 1.0.4 herstellt, erhaltet ihr den neuen Gegenstand..

Wir möchten uns bei euch allen für euer Feedback bedanken und sind schon sehr gespannt darauf, wie die neuen legendären Gegenstände in Patch 1.0.4 bei euch ankommen werden. Der Veröffentlichungstermin rückt näher. Achtet auf zusätzliche Infoblogs zu Patch 1.0.4.

Einen hab ich noch …

Ich bin unheimlich stolz darauf, wie gut das gesamte Team zusammengearbeitet hat, um diese Änderungen zu verwirklichen – es war eine Teamleistung, wie sie im Buche steht. Als wir das erste Mal über die Überarbeitung der legendären Gegenstände sprachen und darüber diskutierten, wie wir sie cooler machen können, waren einige der Grafiker sofort begeistert und haben keine Mühen gescheut, um sie nicht nur cooler, sondern auch verdammt sexy zu machen. Hier schon mal ein kleiner Vorblick auf einige ausgewählte Änderungen, die an den Gegenständen selbst sowie einigen ihrer Proc-Kräfte vorgenommen werden.

Viel Spaß!!

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.