Home - Diablo 3 News - Edelsteine / Gems (Topas) künftig gezielt farmen / eintauschen

Edelsteine / Gems (Topas) künftig gezielt farmen / eintauschen

Derzeit findet im US- und auch im deutschsprachigen Diablo 3 Forum eine interessante Diskussion über die Problematik der verschiedenen Edelsteine (Topas) statt. Grund für die Diskussion sind die legendären Edelsteine welche mit Patch 2.1 in Schmuck platziert werden können.

Um allerdings einen Edelstein in einen Ring oder ins Amulett platzieren zu können, benötigt man einen leeren Sockelplatz. Um diesen wiederum zu erhalten, müssen wir mitunter bei der Mystikerin den Gegenstand verzaubern um einen Sockelplatz zu erhalten.

Verzaubern von Schmuck (Patch 2.1)

Und genau hier liegt das Problem für einige Charakterklassen welche in ihrer Ausrüstung Makelloser königlicher Topas verwenden müssen. Für das Rerollen eines Schmuckstücks (Ring oder Amulett) benötigen wir neben den gewöhnlichen Handwerksmaterialien auch einen Makelloser imperialer Topas.

Gerade für saisonale Charaktere wie beispielsweise dem Hexendoktor oder dem Zauberer ist dies ein großes Problem da einfach nicht genug Rohedelsteine (Topas) im Spiel droppen. Nun möchte Blizzard mit einem kommenden Patch an das Problem gehen, und plant das gezielte farmen von verschiedenen Edelsteinen einzuführen.

Blizzard PosterUlvareth on Gems eintauschen/farmbar machen (Source)

Bei Edelsteinen (ja, vor allem beim Topaz) besteht jedoch das besondere Problem, dass ein Spieler keine Möglichkeit hat, gezielt nach den Steinen zu suchen, die gerade gebraucht werden. Falls euch zum Beispiel Arkanstaub fehlt, könnt ihr eure Spielweise anpassen und einfach blaue Gegenstände aufheben, die ihr vorher noch ignoriert habt. Fehlt euch Gold, könnt ihr die ‚Gabe des Sammlers‘ aus der Bank holen (vorausgesetzt natürlich, ihr habt diesen legendären Edelstein schon gefunden) und das Problem gehört bald der Verganenheit an.

Das Problem mit den Edelsteinen ist nicht unbedingt, dass sie beim Verzaubern von Ringen zu schnell verbraucht werden, sondern dass ihr keine Möglichkeit habt, mehr Topase zu finden, wenn ihr sie braucht. Außerdem gibt es andere Steine, die sich in Bankfächern stapeln, weil es nicht genügend Verwendungszwecke für sie gibt.

Wir haben Pläne, beide Probleme in einem zukünftigen Patch anzugehen und sowohl mehr Nutzen für die Edelsteine einzuführen, die im Exzess vorhanden sind als auch Möglichkeiten hinzuzufügen, gezielt bestimmte Edelsteine zu farmen.

Wir dürfen gespannt sein, wie Blizzard das Problem lösen möchte. Sobald es weitere Informationen zu dem äußerst interessanten Thema gibt, findet ihr diese selbstverständlich hier auf der Webseite.

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.