Home - Diablo 3 News - Diablo 3 Vorgeschichte (SPOILER WARNUNG)

Diablo 3 Vorgeschichte (SPOILER WARNUNG)

Diablo 3 VorgeschichteKnapp 24 Stunden nach der bekanntgabe des offiziellen Diablo 3 Releasetermins und der Möglichkeit den Client herunterzuladen, kursieren bereits die ersten Leaks im Netz.

Während das Spiel installiert wird, könnt ihr euch die folgende Vorgeschichte zu Diablo 3 durchlesen.

Diablo 3 Vorgeschichte

(SPOILER WARNUNG)

  • 01 : Bleibt ein Weilchen und hört zu … Mein Name ist Deckard Cain. Ich bin der Letzte der Horadrim – einem geheimen Orden, der ins Leben gerufen wurde, um die Menschheit vor den dämonischen Mächten der Brennenden Höllen zu schützen.
  • 02 : Doch meine Zeit auf dieser Welt neigt sich ihrem Ende, also muss ich mein Wissen weitergeben. Die Menschheit darf niemals vergessen, welche Opfer wir gegen die Herren der Hölle erbringen mussten, denn sie werden nicht aufgeben, bis nicht alles Leben ihnen untertan ist.
  • 03 : Die Großen Übel – Diablo, Baal und Mephisto – stürzten einst unsere Welt ins Chaos, bevor der Orden der Horadrim gegründet wurde, sie zu jagen und ihre Essenzen in verzauberten Seelensteinen einzuschließen.
  • 04 : Tief unter der Stadt Tristram schlummerte Diablos Seelenstein seit Generationen ungestört … bis zu dem schicksalhaften Tag, an dem er freigelassen wurde und sich unsere heilige Kathedrale in das Tor zur Hölle verwandelte.
  • 05 : Der Herr des Schreckens trieb unseren geliebten König Leoric in den Wahnsinn und bemächtigte sich seines jüngsten Sohnes, Albrecht. Die vergifteten Gedanken Leorics und die Diener Diablos, die des Nachts umgingen, versetzten Tristram in Chaos und Schrecken.
  • 06 : Gerade als wir uns unserem Schicksal ergeben wollten … keimte neue Hoffnung auf. Leorics ältester Sohn, Aidan, kehrte von seinen Reisen zurück und schwor, dem dämonischen Bösen, das unsere Tage in einen nicht enden wollenden Alptraum verwandelt hatte, ein Ende zu bereiten.
  • 07 : Er stürmte in das Labyrinth unter der Kathedrale Tristrams und tötete den Herrn des Schreckens selbst. Wir alle hörten den schrecklichen Todesschrei des Dämons aus den verfluchten Tiefen heraufhallen.
  • 08 : Tristram war gerettet und endlich hatten wir wieder Frieden. Doch wo unsere Qual endete, begann die Aidans erst. Er erschien distanziert … geplagt von einer unbekannten Last. Dann, eines Tages, verschwand er einfach.
  • 09 : Nach seinem Verschwinden verwüstete eine neue Welle von Dämonen Tristram. Ohne Verteidiger wurde die Stadt dem Erdboden gleich gemacht. Meine Freunde … wurden abgeschlachtet und von den Toten erweckt.
  • 10 : Nur ich blieb verschont, in einen Käfig gesperrt und dazu gezwungen, die Besudelung Tristrams mitanzusehen. Ich dachte, ich würde dort in den Ruinen meiner Heimatstadt sterben, doch wurde ich von einer Gruppe mutiger Helden gerettet.
  • 11 : Sie sprachen von einer großen Dunkelheit, die ihre Finger nach Osten ausstreckte, und ich wusste in meinem Herzen, dass es Aidan war. Dieser einst so ehrenhafte Mann, der nun als der Dunkle Wanderer bekannt war, war dem Bösen anheimgefallen …
  • 12 : Nach Diablos Sturz wollte Aidan die Essenz des Dämonenherrschers in sich selbst gefangen halten. So edelmütig seine Absichten auch waren, der Wille des Herrn des Schreckens überwältigte ihn.
  • 13 : Meine neuen Gefährten eilten nach Lut Gholein und erfuhren vom Plan des Wanderers, Baal, den Herrn der Zerstörung, aus seinem Gefängnis unter den östlichen Wüsten zu befreien. Doch sie kamen zu spät …
  • 14 : Baals Grabkammer war leer, bis auf Tyrael, den Erzengel der Gerechtigkeit und Mitglied des Angiris-Rates, der über die Hohen Himmel herrscht. Auch er hatte von Diablos Reise nach Osten erfahren.
  • 15 : Tyrael ersuchte die Helden, die beiden Großen Übel in der Tempelstadt Travincal ausfindig zu machen und sie daran zu hindern, ihren höllischen Bruder Mephisto, den Herrn des Hasses, zu befreien.
  • 16 : Obwohl die Sterblichen Tyraels Rat folgten, gelang den Dämonenherrschern dennoch ihre Wiedervereinigung. In diesem Moment nahm Diablo auch endgültig wieder seine Dämonengestalt an und schüttelte sämtliche Überreste von Aidans Menschlichkeit ab.
  • 17 : Ohne zu zögern drängten meine Begleiter vorwärts, töteten Mephisto und brachten seinen Seelenstein in ihren Besitz. Dann ging die Jagd weiter in die Brennen Höllen, wo Diablo begonnen hatte, seine ihm treuen Diener zu versammeln.
  • 18 : Dort, in dem Reich, das noch nie ein Sterblicher vorher betreten hatte, besiegten die furchtlosen Helden den Herrn des Schreckens. An der Höllenschmiede vollendeten sie ihren Sieg, indem sie die Seelensteine Diablos und Mephistos zerschmetterten.
  • 19 : Doch während sich die Helden um Diablo und Mephisto kümmerten, konnte Baal ungehindert eine unheilige Armee aufstellen und sie zum Berg Arreat marschieren lassen, wo der riesige Weltenstein ruhte. Indem er dieses heilige Artefakt verdarb, hoffte Baal, die gesamte Menschheit dem Bösen zuzuwenden.
  • 20 : Auf dem Gipfel des Berges trugen meine Gefährten um Haaresbreite den Sieg über den Herrn der Zerstörung davon. Doch die Verderbnis des Weltensteins durch Baal konnte nicht rückgängig gemacht werden. Das Schicksal der Menschheit, so schien es, war besiegelt …
  • 21 : Tyrael glaubte, dass nur eine drastische Tat die Menschheit vor der Verdammnis bewahren würde. Und so schleuderte er sein Schwert, El’druin, in den Weltenstein, zerschmetterte den Kristall und löste eine katastrophale Explosion aus.
  • 22 : Ich kann nur mutmaßen, welchen Preis wir für Tyraels Entscheidung werden zahlen müssen. Bewirkte er die Rettung unserer Welt oder überließ er sie lediglich einem düsteren und unbekannten Schicksal?
  • 23 : Trotz der Siege über die Großen Übel, spüre ich eine näherrückende Dunkelheit. Zwei Herren der Hölle sind noch am Leben – Azmodan und Belial – und ich befürchte, dass sie das bevorstehende Ende aller Tage einläuten werden.

Bei den Kollegen von DiabloFans.com findet ihr auch noch die passenden Bildern zu den 23 Kapiteln.

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.