Home - Diablo 3 News - Diablo 3 Patch 2.1 Features in der Übersicht

Diablo 3 Patch 2.1 Features in der Übersicht

Derzeit arbeitet Blizzard mit Hochdruck daran, den kommenden Patch 2.1 auf die öffentlichen Testrealms zu spielen. Wir möchten Euch in diesem Artikel die bisher bekannten Informationen für den Patch 2.1 präsentieren.

Tiered Rifts

Der neue Spielmodi stellt stufen- bzw. wellenartig aufgebaute Nephalemportale dar. Sobald man ein Portal betritt, erwartet uns ein wie wir es bereits kennen bekanntes Nephalemportal. Allerdings gibt es zusätzlich einen Timer. Je nachdem wie schnell wir nun ein Rift beenden, erhalten wir danach ein schweres Nephalemportal.

Auch in den Tiered Rifts soll es eine Art Rangliste geben. Wie genau dieses Ranglisten-System allerdings aussieht, ist bisher noch nicht ganz klar. Denkbar wäre, dass es nach Schnelligkeit oder aber Stufe rankt.

Folgende Informationen sind bisher zu den Tiered Rifts bekannt:

  • Tiered Rifts stellen eine etwas überarbeitete Version der bereits bekannten Nephalemportale aus dem Abenteuermodus dar.
  • Sie sollen Endlosdungeons darstellen, in dem man gegen immer stärker werdende Monster antritt. Jedes Tiered Rift muss in einer vorgeschriebenen Zeit abgeschlossen werden, um so in das nächste Level zu gelangen.
  • Zugang zu einem Tiered Rift erhaltet ihr mit einem speziellen „Rift Token“ welches mit einer bestimmten Chance von den Portalwächtern in einem gewöhnlichen Nephalemportal droppen kann.
  • Schafft man das Tiered Rift in der vorgegebenen Zeit erhält man einen Rift Schlüssel mit dem man ein weiteres (schwierigeres) Tiered Rift öffnen kann.
  • Über die Belohnungen in Tiered Rifts gibt es bisher noch keine konkreten Informationen. Man soll aber in den Tiered Rifts die stärksten und besten Gegenstände der jeweiligen Schwierigkeitsstufe erhalten.
  • Als mögliche Belohnung spricht man sogar von legendären Edelsteinen.

Nephalemportal in Reaper of Souls

Weitere Informationen über die Nephalemportale findet ihr in unserem kleinen Nephalemportal Guide auf unserer schönen Diablo 3 Fanseite.

Ranglisten Saison / Leiter-Modus

Diablo 2 Veteranen dürften den beliebten Leiter-Modus bzw. Ranglisten bereits kennen. Mit dem Patch 2.1 soll dieser nun auch endlich in Diablo 3 integriert werden.

Bisher haben wir folgende Informationen zu dem Diablo 3 Ranglisten:

  • Der Leitermodus wird ein komplett neuer Spielmodus sein, welchen man im Spielmenü auswählen kann.
  • Bei der Erstellung eines Charakters wird man die Wahl zwischen Leiter- und Nichtleiter-Charakter haben.
  • Aktuelle Charaktere und deren Gegenstände werden nicht in Leiter-Charaktere umgewandelt werden können.
  • In einer neuen Leiter-Saison werden ALLE Charaktere bei 0 beginnen. Bedeutet also: Kein Gold, keine Paragonstufen, keine Gegenstände und natürlich keine gelevelten Handwerker. Die Trennung zwischen Leiter und Nichtleiter-Charakter könnt ihr Euch wie Hardcore und Softcore Charaktere vorstellen.
  • Eine Leiter-Saison wird nur über eine bestimmte Zeit laufen, bevor eine neue Saison beginnt. Die Entwickler gehen derzeit von einem Zeitraum zwischen einem und sechs Monaten aus.
  • Sobald eine Leiter-Saison endet, werden alle Charaktere inkl. Gegenstände, Gold, Paragon usw. in die Nichtleiter-Modus übertragen und können dort weitergespielt werden.
  • Innerhalb einer Leiter-Saison wird es bestimmte spezielle Gegenstände geben, die man so auch nur in einer Leiter-Saison findet. Sobald eine Leiter-Saison endet, werden diese Gegenstände auch in die Nichtleiter-Loottabelle eingefügt.

Gegenstände

Selbstverständlich wird Blizzard auch einige Änderungen an den bereits im Spiel vorhandenen Gegenständen vornehmen.

Die horadrischen Würfelchen wurden geöffnet..

Bisher wissen wir von den folgenden Änderungen an Items:

  • Die Änderungen an den Set-Bonus sollen rückwirkend gelten. Ihr solltet die Items also behalten und nicht zerstören.
  • Über die neuen Tiered Spezifischen Gegenstände ist leider aktuell noch nichts bekannt.

Nephalemportale

Neben den Tiered Rifts wird auch noch an den klassischen Nephalemportalen mit dem kommenden Patch 2.1 einiges geändert.

Bisher wissen wir von den folgenden Änderungen an Nephalemportalen:

  • Die benötigte Zeit, bis der Riftboss soll, weniger vom Inhalt des Portals abhängig sein. Man möchte damit erreichen, dass die Zeiten für die neuen Tiered Rifts und die alten Nephalemportale nicht zu stark voneinander abweichen.
  • Die Kämpfe gegen die verschiedenen Riftbosse sollen gleichmäßiger und etwa gleich lange dauern.
  • Die allgemeine Monsterdichte in Nephalemportalen soll ebenfalls angepasst und gleichmäßiger gestaltet werden.
  • Die Fortschrittsanzeige soll unterschiedlich stark ansteigen, je nach Art des Monsters, dass man gerade besiegt hat. Bei Champions und Elitemonstern soll der Balken demnach schneller ansteigen als bei gewöhnlichen Monstern.

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.