Home - Diablo 3 Patchnotes - Diablo 3 Patch 2.1.0 Hotfixes (Stand: 18.09.2014)

Diablo 3 Patch 2.1.0 Hotfixes (Stand: 18.09.2014)

Der Patch 2.1.0 ist erst seit wenigen Stunden auf dem europäischen Diablo 3 Server und schon hat Blizzard einen ersten Hotfix für den aktuellen Patch veröffentlicht. Wir möchten Euch in diesem Artikel natürlich immer darüber informieren, welche Änderungen gerade am Spiel vorgenommen wurden.

Nachfolgend findet ihr eine Liste mit kürzlich implementierten oder bald erscheinenden Hotfixes, mit denen wir verschiedene Fehler beheben oder Spielmechaniken anpassen.

Bei diesen Hotfixes solltet ihr keinen neuen Patch herunterladen müssen. Einige davon gehen direkt nach ihrer Implementierung live, andere werden erst nach einem Neustart des Spiels wirksam. Denkt bitte daran, dass einige Probleme ohne einen Patch des Clients nicht behoben werden können. Beachtet bitte ebenfalls, dass Änderungen an bestimmten Fähigkeiten erst nach einem Patch in den Tooltips erscheinen.

Blizzard Poster Ulvareth on Hotfixes zu Patch 2.1.0 - Stand: 18. September 2014 (Source)

Letzte Aktualisierung am 17. September. Hotfixes sind mit dem Datum versehen, an dem sie aufgespielt wurden.

[KOMMENDE HOTFIXES]
Derzeit keine ausstehenden Hotfixes.

[IMPLEMENTIERTE HOTFIXES]
Die hier aufgelisteten Hotfixes wurden eingespielt und sind im Spiel aktiv.

Allgemein

  • Die Dropchance von Leorics Bedauern, Phiole der Fäulnis, Götze des Terrors und Herz des Bösen wurde für die Schwierigkeitsgrade Qual I und höher erhöht, bis zu einem Maximum von 100% auf Qual VI. (09.09)
  • Die Dropchance legendärer Gegenstände, die nur durch Kopfgelder erbeutet werden können, wurde deutlich erhöht und skaliert nun mit dem gewählten Schwierigkeitsgrad. (03.09)
  • Im Gebiet „Der Pfuhl“ sollten Gegner jetzt weniger häufig direkt am Eingang einer Ebene erscheinen. (03.09)
  • Schatzgobline erscheinen nicht mehr zu 100% im zweiten Level der Hallen der Agonie. (28.08)
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass Monster im „Reich der Prüfungen“ Erfahrungspunkte basierend auf dem gewählten Schwierigkeitsgrad gegeben haben. (27.08)
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass Effekte, die den von Monstern erlittenen Elementarschaden erhöhen, von verschiedenen Quellen miteinander stapelbar waren. (26.08)

Kopfgelder

  • Die folgenden Kopfgelder wurden deaktiviert (04.09)
    • Die Knochen der Matriarchin
    • Das Seelengefäß
    • Das Testament des Geizkragens
    • Das Gold des Minenarbeiters

Nephalemportale & große Nephalemportale

  • Erfahrung aus großen Nephalemportalen wird nicht länger durch den gewählten Schwierigkeitsgrad erhöht. (08.09)
  • Die Dropchance des Schlüsselsteins der Prüfungen wurde deutlich erhöht. (03.09)
  • Die Menge an Blutsplittern, die in großen Nephalemportalen erbeuetet werden können, wurde erhöht und skaliert nun mit der Stufe des abgeschlossenen Portals. (03.09)
  • Gabe des Sammlers, Goldhaut, Gladiatorenhandschuhe und Drohruf (Bluternte) sollten nicht länger dazu führen, dass Monster in großen Nephalemportalen Gold fallen lassen. (29.08)
  • Portalwächter in großen Nephalemportalen erscheinen nicht mehr sofort, sobald 15 Minuten vergangen sind. Um einen Portalwächter in einem großen Nephalemportal erscheinen zu lassen, müssen Spieler den Fortschrittsbalken nun komplett füllen. (29.08)
  • Ein Problem, das dazu geführt hatte, dass in normale Nephalemportale in manchen Fällen nicht abgeschlossen werden konnten, weil nicht genügend Monster vorhanden waren, wurde behoben. (28.08)

Gegenstände

  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hattte, dass Spieler mit dem legendären Edelstein Moratorium gestorben sind, obwohl passvie Fertigkeiten wie Unzerstörbar oder Gefäß für den Geist ausgelöst wurden. (05.09)
  • Der legendäre Edelstein ‚Gabe des Sammlers‘ sollte nun korrekt funktionieren, wenn ein Monster von einem eurer Begleiter getötet wird. (09.03)
  • Der Köcher Dornen des brodelnden Hasses erhält nun die korrekte Menge an Eigenschaften (fünf primär- und zwei sekundäre Eigenschaften). (27.08)
  • Der Ring Gebrochene Versprechen erhält nun die korrekte Menge an Eigenschaften (fünf primäre und zwei sekundäre Eigenschaften). (27.08)
  • Der Köcher Akkurate Bolzen erhält nun die korrekte Menge an Eigenschaften (fünf primäre und zwei sekundäre Eigenschaften). (27.08)
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass der Feuerball von Gyana Na Kashu zweimal auf das erste Ziel gewirkt wurde. (26.08)

Dämonenjäger

  • Es wurde ein Problem behoben, das dazu geführt hatte, dass Geschützturm (Feuerspeierturm) Rückstoßeffekte von Gegenständen ausgelöst hat. (28.08)

Kreuzritter

  • Gebot der Hoffnung (Die Zeit anhalten) führt nicht mehr dazu, dass der Unverwundbarkeitseffekt länger als drei Sekunden anhält. (26.08)
    • Bitte beachtet: Der optische Effekt und die Buffanzeige für den Unverwundbarkeitseffekt der Rune ‚Die Zeit anhalten‘ werden nach wie vor für acht Sekunden angezeigt, wenn die passive Fertigkeit Gebot ist Gebot verwendet wird.

Zauberer

  • Ein Problem mit dem Schaden-über-Zeit-Effekt des Sets Pracht des Feuervogels wurde behoben, welches dazu geführt hatte, dass dieser bei der Anwendung einen „Snapshot“ von kritischem Trefferschaden einbezog. (28.08)
  • Ein Problem wurde behoben, das dazu geführt hatte, dass Blizzard (Apokalypse) in Verbindung mit dem Schaden-über-Zeit-Effekt des Sets Pracht des Feuervogels zusätzlichen Schaden verursachte. (26.08)
  • Desintegration löst nun Arkankraft pro kritischem Treffer korrekt aus. (26.08)
  • Desintegration profitiert nun korrekt von +%-Schaden-Affixen für Desintegration. (26.08)

Ähnliche Artikel

Diablo 3 Patch 2.4.1

Diablo 3 Patch 2.4.1 Patchnotes (Stand: 27.04.2016)

In der vergangenen Nacht hat Blizzard den Patch 2.4.1 auf die Diablo 3 Server gespielt. …

Diablo 3 Patch 2.4 Hotfixes

Diablo 3 Patch 2.4.0 Hotfixes (Stand: 20.01.2016)

Seit dem vergangenen Mittwoch (13. Januar 2016) läuft der Diablo 3 Patch 2.4.0 auf den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.