Home - Diablo 3 Patchnotes - Diablo 3 Patch 2.0.5 Patchnotes

Diablo 3 Patch 2.0.5 Patchnotes

Diablo 3 Patchnotes Patch 2.0.5Mit den heutigen Wartungsarbeiten hat Blizzard den Patch 2.0.5 auf die Diablo 3 Server gespielt. Neben vielen Klassenänderungen gibt es auch Änderungen am Abenteuermodus, an einigen Gegenständen und im Crafting-System.

Die vollständigen Patch 2.0.5 Patchnotes für Diablo 3 findet ihr im nachfolgenden Blue Post.

Blizzard PosterTurrit on Patch 2.0.5 Now Live (Source)

Patch 2.0.5 Patchnotes (Deutsch)

Allgemein

  • Der Radius von Co-op-Verstärkungseffekten wurde von 100 auf 200 Meter erhöht.
  • Der Goldfundbonus auf Ausrüstung wird jetzt mit dem Goldfundbonus des Schwierigkeitsgrads multipliziert. Dadurch wird die Goldbelohnung für Spieler, die Goldfundbonusausrüstung tragen oder auf höheren Schwierigkeitsgraden spielen, stark erhöht.
    • Nehmen wir als Beispiel einen Spieler, der auf Meister (200 % mehr Gold) spielt und durch Gegenstände einen Goldfundbonus von 50 % erhält. Ein Haufen Gold wird fallen gelassen, der euch normalerweise 50 Gold einbringen würde. Euer Schwierigkeitsgradbonus erhöht diese Menge auf 150 Gold und dank eures Goldfundbonus von 50 % steigt sie von 150 auf 225 Gold.
  • Der maximale Goldfundbonus von 300 % durch Ausrüstung und Paragonpunkte wurde aufgehoben.
  • Tyrael hat zu viel gegessen … er spricht jetzt aber nicht mehr so oft darüber.
  • Das Ausschlusswahlsystem wurde an einigen Stellen geändert, um die Beschränkungen zu lockern.
    • Die Ausschlusswahl ist jetzt nach 2 Minuten in einem Spiel verfügbar (vorher nach 5 Minuten).
    • Nach dem Töten eines Champions oder einer seltenen Monstergruppe wird die Ausschlusswahl nicht mehr 15 Sekunden lang deaktiviert.
    • Nach dem Töten eines Bosses wird die Ausschlusswahl nur noch 15 Sekunden lang deaktiviert (vorher 3 Minuten).
    • Einige weitere Beschränkungen wurden ebenfalls gelockert.
    • Bekannter Fehler: Diese Änderungen werden im Tooltip nicht berücksichtigt.
  • Es wurde ein neues „Portal“-Tag für öffentliche Spiele hinzugefügt.

Zurück zum Anfang

Klassen

  • Barbar
    • Philosophie
      • Um auf einem bestimmten Schadenstyp ausgelegte Charakterbuilds besser zu unterstützen, ändern wir den Schadenstyp einiger ausgewählter Runen. Hierbei handelt es sich um einen fortlaufenden Prozess – auch in Zukunft werden wir unter Umständen weitere Änderungen an Klassen vornehmen, um Schadenstypen zu einem interessanten Faktor beim Aufbau von Charakteren zu machen.
      • ‚Zerfleischen‘ wird dahingehend verändert, dass der Schaden gleichmäßigiger verursacht wird. Der Unterschied zwischen einem kritischen und normalen Treffer hat die Fähigkeit zu unberechenbar gemacht. Wichtig ist dies besonders dann, wenn der Spieler die Möglichkeit hat, den „Schaden über Zeit“-Effekt erneut anzuwenden.
      • Schließlich verstärken wir noch den am wenigsten benutzten Wutverbraucher – ‚Seismisches Schmettern‘. Es gibt zwar immer eine Fertigkeit, die am wenigsten verwendet wird, allerdings finden wir, dass ‚Seismisches Schmettern‘ eine starke Ästhetik besitzt, und möchten, dass mehr Spieler es nutzen. Um dies zu erreichen, vereinfachen wir es hinsichtlich der Mechanik und erhöhen seinen Schaden.
    • Aktive Fertigkeiten
      • Raserei
        • Fertigkeitsrune – Axtwurf
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Sprung
        • Behobene Fehler:
          • Die Geschwindigkeit der ‚Sprung‘-Animation des weiblichen Barbaren entspricht jetzt der männlichen Version.
      • Überwältigen
        • Fertigkeitsrune – Überwältigender Vorstoß
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Zerfleischen
        • Statt einen kritischen Treffer auszuwürfeln, berechnet ‚Zerfleischen‘ jetzt einen beim Anwenden durch eure kritische Trefferchance und euren kritischen Trefferschaden verstärkten durchschnittlichen Schaden und verursacht ihn gleichmäßig über den gesamten Zeitraum.
          • Hinweis: Da die Fertigkeit keine kritischen Treffer mehr erzielen kann, löst sie keine bei kritischen Treffern auftretenden Effekte aus.
      • Revanche
        • Fertigkeitsrune – Kalt serviert
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Seismisches Schmettern
        • Trifft jetzt Gegner nicht nur im bereits vorhandenen Kegel, sondern zusätzlich in einem vor euch liegenden quadratischen Bereich mit einer Kantenlänge von 10 Metern.
        • Der Grundwaffenschaden wurde von 550 % auf 620 % erhöht.
        • Die Dauer der Wirkanimation wurde an die meisten anderen Fähigkeiten des Barbaren angepasst.
        • Gegner werden nicht mehr kurz in die Luft geschleudert.
        • Ignoriert jetzt beim Verursachen von Schaden Sichtlinienblocker (wie z. B. durch das Monsteraffix ‚Blocker‘ erzeugte Mauern).
        • Fertigkeitsrune – Permafrost
          • Der Waffenschaden wurde von 710 % auf 755 % erhöht.
          • Die Verlangsamungsdauer wurde von 2 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.
        • Fertigkeitsrune – Geborstener Boden
          • Der Waffenschaden wurde von 710 % auf 735 % erhöht.
          • Gegner werden nicht mehr 5 Meter zurückgestoßen, sondern kurz in die Luft geschleudert.
        • Fertigkeitsrune – Taumeln
          • Wurde überarbeitet: Verringert jetzt die Wutkosten von 30 auf 22.
      • Kriegsschrei
        • Die Reichweite wurde von 50 Meter auf 100 Meter erhöht.
      • Wirbelwind
        • Fertigkeitsrune – Orkan
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Zorn des Berserkers
        • Fertigkeitsrune – Wehklagen des Arreat
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Schreitender Riese
          • Wurde überarbeitet: Verringert jetzt den gesamten erlittenen Schaden um 50 %.
    • Passive Fertigkeiten
      • Inspirierende Präsenz
        • Die Reichweite wurde von 50 Meter auf 100 Meter erhöht.
      • Unerbittlich
        • Bei Aktivierung besitzt der Stärkeeffekt nun über ein entsprechendes Sympbol.
        • Die Schadensreduktion wird jetzt bei der Berechnung der Zähigkeit berücksichtigt.
  • Kreuzritter
    • Philosophie
      • Kreuzritter sollten eigentlich die zäheste Klasse darstellen, was momentan jedoch nicht der Fall ist. Wir haben die Schadensreduktion passend zu der des Mönchs und Barbaren von 15 % auf 30 % erhöht. Darüber hinaus entfernen wir die Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit bei ‚Himmlische Stärke‘ und machen aus ‚Inbrunst‘ eine äußerst starke passive Fertigkeit für Kreuzritter, die gerne Einhandwaffen verwenden. Insgesamt dürften diese Änderungen das Bild des Kreuzritters als mächtiger Tank mit riesigem Schild wesentlich besser vermitteln.
      • Um auf einem bestimmten Schadenstyp ausgelegte Charakterbuilds besser zu unterstützen, ändern wir den Schadenstyp einiger ausgewählter Runen. Hierbei handelt es sich um einen fortlaufenden Prozess – auch in Zukunft werden wir unter Umständen weitere Änderungen an Klassen vornehmen, um Schadenstypen zu einem interessanten Faktor beim Aufbau von Charakteren zu machen.
      • Akarats Champion wurde überarbeitet. Viele der Runen waren langweilig, ‚Zusammenreißen‘ erwies sich hingegen als zu stark und förderte eine Spielweise, die hauptsächlich aus wildem Tastenhämmern bestand. Wir haben ‚Zusammenreißen‘ daher überarbeitet sowie die Fertigkeit und alle anderen Runen verstärkt.
      • Im Allgemeinen konnten Builds mit bestimmten Fertigkeiten wie z. B. ‚Richturteil – Resolut‘ einiges an Schaden verursachen (wenn auch ein wenig unbeständig). Ohne die Verwendung spezieller Fertigkeiten oder den Zugang zu bestimmten legendären Gegenständen war er allerdings nicht zufriedenstellend. Aus diesem Grund schwächen wir ‚Richturteil – Resolut‘ deutlich. Eine solch umfangreiche Änderung ist zwar niemals einfach, aber dieser Fehler hätte uns auffallen sollen.
      • Um den Kreuzritter in puncto Schaden mithalten zu lassen, verstärken wir einen Großteil seiner Schadensfähigkeiten. Manche Fertigkeiten verursachen jetzt zwar etwas weniger Schaden, die meisten werden jedoch verstärkt (und das teilweise recht erheblich).
      • ‚Himmelsfaust‘ und ‚Gesegneter Schild‘ übernehmen beide ähnliche Aufgaben als Distanzfertigkeiten gegen mehrere Ziele. Um für eine stärkere Differenzierung zu sorgen, passen wir ‚Himmelsfaust‘ auf Schaden gegen Einzelziele an, wobei der Flächenschaden als Nebenbonus erhalten bleibt. Der Schaden des Hauptschlags von ‚Himmelsfaust‘ wurde daher erhöht und der Schaden der zusätzlichen Blitze verringert.
      • Schließlich haben wir noch die passiven Fertigkeiten des Kreuzritters grundlegend überarbeitet, da es unserer Meinung nach insgesamt zu wenig Auswahl an interessanten Fertigkeiten dieses Typs gab. Statt einfach nur die Werte vorhandener passiver Fertigkeiten zu ändern, haben wir versucht, euch interessante und attraktive Möglichkeiten zu bieten.
    • Allgemein
      • Kreuzritter besitzen jetzt eine passive Schadensreduktion von 30% gegenüber allen Schadensquellen.
    • Aktive Fertigkeiten
      • Akarats Champion
        • Wurde überarbeitet:
          • Erhöht jetzt euren Schaden um 35 %.
          • Erhöht jetzt die Zornregeneration um 5 pro Sekunde.
          • Verleiht euch jetzt Immunität gegenüber Gruppenkontrolleffekten.
        • Fertigkeitsrune – Inkarnation der Macht
          • Wurde überarbeitet: Erhöht jetzt die zusätzliche Zornregeneration auf 10 pro Sekunde.
        • Fertigkeitsrune – Brandstifter
          • Wurde überarbeitet: Beim Verursachen von Schaden werden Gegner jetzt mit der Macht von Akarat in Brand gesetzt und erleiden 460 % Waffenschaden als Feuerschaden im Verlauf von 3 Sekunden.
        • Fertigkeitsrune – Hast
          • Wurde überarbeitet: Erhöht eure Angriffsgeschwindigkeit jetzt um 15 %, während ‚Akarats Champion‘ aktiv ist.
        • Fertigkeitsrune – Prophet
          • Stellt jetzt außerdem eure komplette Gesundheit wieder her, wenn ihr das erste Mal tödlichen Schaden erleidet.
        • Fertigkeitsrune – Zusammenreißen
          • Wurde überarbeitet: Verringert jetzt die verbleibende Abklingzeit eurer Fertigkeiten um 12 Sekunden, wenn ‚Akarats Champion‘ aktiviert wird.
      • Gesegneter Hammer
        • Der Waffenschaden wurde von 200 % auf 320 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Flammender Zorn
          • Der durch den verbrannten Boden verursachte Waffenschaden wurde von 150 % auf 330 % pro Sekunde erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Eishammer
          • Der durch die Explosionen verursachte Waffenschaden wurde von 75 % auf 380 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Blitz und Donner
          • Der durch die Blitze verursachte Waffenschaden wurde von 40 % auf 60 % erhöht.
      • Gesegneter Schild
        • Der Waffenschaden wurde von 340 % auf 430 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Verbrennung
          • Der durch die Explosionen verursachte Waffenschaden wurde von 270 % auf 310 % erhöht.
          • Der Explosionsradius wurde von 8 Meter auf 10 Meter erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Göttliche Aegis
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Splitternder Wurf
          • Der durch die Fragmente verursachte Waffenschaden wurde von 333 % auf 170 % verringert.
      • Bombardement
        • Statt eines zufälligen Werts gibt es jetzt eine feste Verzögerung von 0,35 Sekunden zwischen den ‚Bombardement‘-Angriffen. Dies sollte zu gleichmäßigerem und zuverlässigerem Schaden führen.
        • Fertigkeitsrune – Auslöschung
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Minenfeld
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Präzisionsschlag
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
        • Behobene Fehler
          • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass der Effekt nicht so oft wie eigentlich vorgesehen aufgetreten ist.
      • Schuldspruch
        • Fertigkeitsrune – Erwiderung
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Zerschmetternde Explosion
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
        • Behobene Fehler
          • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass der Effekt nicht so oft wie eigentlich vorgesehen aufgetreten ist.
      • Weihe
        • Fertigkeitsrune – Geborstener Boden
          • Der Waffenschaden wurde von 95 % auf 155 % erhöht.
          • Der Schaden dieser Rune kann jetzt Effekte auslösen.
      • Himmlische Vollstreckung
        • Der Waffenschaden wurde von 1100 % auf 1700 % erhöht.
        • Gegner werden nicht mehr zurückgestoßen, sondern kurz in die Luft geschleudert.
        • Fertigkeitsrune – Schwertsturm
          • Der durch die Schwerter verursachte Waffenschaden wurde von 60 % auf 230 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Wolkenbruch
          • Der durch die Wolken verursachte Waffenschaden wurde von 165 % auf 605 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Rasanter Sturz
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Erhebt Euch, Brüder
          • Der durch jeden Avatar verursachte Waffenschaden wurde von 143 % auf 280 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Hocherhitzt
          • Der durch den verbrannten Boden verursachte Waffenschaden wurde von 200 % auf 310 % pro Sekunde erhöht.
        • Behobene Fehler
          • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass der Effekt nicht so oft wie eigentlich vorgesehen aufgetreten ist.
          • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass unabhängig von der gewählten Rune immer physischer Schaden verursacht wurde.
      • Himmelsfaust
        • Der durch die Explosionen verursachte Waffenschaden wurde von 340 % auf 545 % erhöht.
        • Der durch die Blitzschläge verursachte Waffenschaden wurde von 340 % auf 255 % verringert.
        • Fertigkeitsrune – Himmlischer Brunnen
          • Der durch die Blitzschläge verursachte Waffenschaden wurde von 80 % auf 40 % verringert.
        • Fertigkeitsrune – Blitzquelle
          • Der durch die Blitzquelle verursachte Waffenschaden wurde von 400 % auf 410 % im Verlauf von 5 Sekunden erhöht.
          • Der durch die Blitze verursachte Waffenschaden wurde von 185 % auf 135 % verringert.
        • Fertigkeitsrune – Himmelssturm
          • Der Waffenschaden wurde von 150 % auf 100 % pro Sekunde verringert.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Blitz‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Vergeltung
          • Der durch die durchschlagende Faust aus heiliger Energie verursachte Waffenschaden wurde von 350 % auf 270 % verringert.
          • Der durch die Explosion verursachte Waffenschaden wurde von 150 % auf 435 % erhöht.
          • Der durch die Blitzschläge verursachte Waffenschaden wurde von 350 % auf 185 % verringert.
          • Die Mindestwirkreichweite wurde entfernt.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Blitz‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
      • Himmelsfuror
        • Der Waffenschaden wurde von 1260 % auf 1710 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Vormacht
          • Der Waffenschaden wurde von 1680 % auf 2766 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Gesegneter Boden
          • Der durch den gesegneten Boden verursachte Waffenschaden wurde von 975 % auf 1550 % pro Sekunde erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Himmelsfeuer
          • Der Waffenschaden wurde von 735 % auf 960 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Geteilter Furor
          • Der Waffenschaden wurde von 1440 % auf 1980 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Ihr könnt nicht vorbei
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
        • Behobene Fehler
          • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu geführt hat, dass der Effekt nicht so oft wie eigentlich vorgesehen aufgetreten ist..
      • Eisenhaut
        • Fertigkeitsrune – Explosive Haut
          • Der Waffenschaden wurde von 1050 % auf 1400 % erhöht.
      • Richturteil
        • Fertigkeitsrune – Resolut
          • Die kritische Trefferchance wurde von 80 % auf 20 % verringert.
      • Gerechtigkeit
        • Der Waffenschaden wurde von 240 % auf 245 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Entladung
          • Der durch die Explosionen verursachte Waffenschaden wurde von 30 % auf 60 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Spaltung
          • Der durch die Hämmer verursachte zusätzliche Waffenschaden wurde von 175 % auf 245 % erhöht.
          • Die Effektchance wurde von 80 % auf 100 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Jagender Hammer
          • Der Waffenschaden wurde von 300 % auf 335 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Schwert der Gerechtigkeit
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
          • Wurde von 5 Stapel mit 3 % Bewegungsgeschwindigkeit auf 3 Stapel mit 5 % Bewegungsgeschwindigkeit geändert. Der Gesamtbonus beträgt weiterhin 15 %, kann jetzt aber mit weniger Angriffen erreicht werden.
      • Gebot der Hoffnung
        • Die Abklingzeit wurde auf 30 Sekunden verringert.
      • Gebot der Gerechtigkeit
        • Die Abklingzeit wurde auf 30 Sekunden verringert.
      • Gebot der Tapferkeit
        • Die Abklingzeit wurde auf 30 Sekunden verringert.
        • Fertigkeitsrune – Erhörtes Gebet
          • Wurde überarbeitet: Während das Gebot aktiv ist, erhöht jeder getötete Gegner die Dauer um 1 Sekunde (bis zu einem Maximum von 10 Sekunden).
      • Phalanx
        • Der Waffenschaden wurde von 380 % auf 490 % erhöht.
        • Gegner können jetzt von mehreren ‚Phalanx‘-Avataren getroffen werden.
        • Fertigkeitsrune – Bogenschützen
          • Der Waffenschaden wurde von 160 % auf 185 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Leibwächter
          • Der Waffenschaden wurde von 285 % auf 560 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Stampede
          • Die Rückstoßentfernung der Gegner wurde verringert.
        • Fertigkeitsrune – Schildträger
          • Die Rückstoßentfernung der Gegner wurde verringert.
      • Provokation
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass ‚Provokation‘ andere Fertigkeiten auslösen konnte.
        • Fertigkeitsrune – Aufgeladen
          • Behobener Fehler: Die Chance, Schaden zu verursachen, basiert jetzt wie vorgesehen auf dem Effektkoeffizienten der Schaden verursachenden Fertigkeit.
      • Bestrafen
        • Der Waffenschaden wurde von 270 % auf 335 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Wut
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Vergelten
          • Der beim Blocken verursachte Waffenschaden wurde von 94 % auf 140 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Gebrüll
          • Der durch die Explosionen verursachte Waffenschaden wurde von 40 % auf 75 % erhöht.
          • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass der Grundangriff Feuerschaden verursachte.
      • Schildstoß
        • ‚Schildstoß‘ sollte jetzt Ziele in der Nähe des Kreuzritters zuverlässiger treffen.
        • Wenn ‚Schildstoß‘ dazu führt, dass der Spieler auf einen Gegner zustürmt, wird dieser Gegner jetzt beim Wirken 1 Sekunde lang bewegungsunfähig gemacht.
        • ‚Schildstoß‘ besitzt jetzt eine intelligente Zielfindung.
          • Wenn ihr einen mehr als 10 Meter entfernten Bereich anvisiert und nichts anklickt, stürmt ihr auf das in einem Umkreis von 10 Metern am nächsten zu eurem Klickpunkt gelegene Ziel zu.
        • Fertigkeitsrune – Zerbröckeln
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Zweikampf
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
          • Der 3-sekündige Bewegungsunfähigkeitseffekt wurde durch eine Betäubung von 1,5 Sekunden Dauer ersetzt.
        • Fertigkeitsrune – Hämmern
          • Der Waffenschaden wurde von 740 % auf 1200 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
          • Sollte jetzt immer das ausgewählte Ziel treffen.
        • Fertigkeitsrune – Zerborstener Schild
          • Der durch die Fragmente verursachte Waffenschaden wurde von 380 % auf 740 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Schildkreuz
          • Der durch die zusätzlichen Schilde verursachte Waffenschaden wurde von 135 % auf 155 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
      • Schlitzen
        • Der Waffenschaden wurde von 190 % auf 230 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Zerlegen
          • Sollte jetzt Ziele neben dem Kreuzritter zuverlässiger treffen.
        • Fertigkeitsrune – Eifer
          • Die maximale Anzahl der Stapel wurde von 5 auf 10 erhöht.
      • Niederstrecken
        • Der beim Hauptziel verursachte Waffenschaden wurde von 165 % auf 175 % erhöht.
        • Der bei Nebenzielen verursachte Waffenschaden wurde von 125 % auf 150 % erhöht.
        • Die Reichweite wurde auf 30 Meter erhöht.
        • Zerstört jetzt zerstörbare Objekte, wobei Gegner Priorität erhalten.
        • Fertigkeitsrune – Geteiltes Schicksal
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Zerrütten
          • Der durch die Explosionen verursachte Waffenschaden wurde von 20 % auf 60 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Welle
          • Wurde überarbeitet: Erhöht jetzt die Anzahl zusätzlicher getroffener Ziele um 2.
      • Kavallerie
        • Die Dauer wurde von 1,5 Sekunden auf 2 Sekunden erhöht.
        • Die Abklingzeit von ‚Kavallerie‘ sollte jetzt direkt nach dem Verwenden beginnen.
        • ‚Kavallerie‘ zerstört und durchdringt jetzt zerstörbare Objekte und Türen.
        • Fertigkeitsrune – Vierteilen
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Ausdauer
          • Die Dauer wurde von 2 Sekunden auf 3 Sekunden erhöht.
      • Schwungangriff
        • Der Waffenschaden wurde von 440 % auf 480 % erhöht.
        • Die Breite des Kegels wurde passend zur Optik von 120 Grad auf 180 Grad erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Flammender Schwung
          • Der zusätzliche Waffenschaden wurde von 170 % auf 120 % verringert.
          • Der Schaden-über-Zeit-Effekt von ‚Flammender Schwung‘ kann jetzt mit sich selbst gestapelt werden.
        • Fertigkeitsrune – Raffender Schwung
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
    • Passive Fertigkeiten
      • Fanatismus
        • Neue passive Fertigkeit: Ersetzt ‚Erhabenheit der Nephalem‘
        • Erhöht die Angriffsgeschwindigkeit von ‚Gerechtigkeit‘, ‚Bestrafen‘, ‚Schlitzen‘ und ‚Niederstrecken‘ um 15 %.
      • Inbrunst
        • Wurde überarbeitet: Erhöht eure Angriffsgeschwindigkeit um 15 % und reduziert alle Abklingzeiten um 15 %, wenn ihr eine Einhandwaffe verwendet..
      • Pracht
        • Wurde überarbeitet: Ihr erhaltet 1,5 % Stärke für jeden in eurer Ausrüstung gesockelten Edelstein.
      • Himmlische Stärke
        • Die Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit wurde entfernt.
      • Heilige Mission
        • Der Schadensbonus gilt jetzt für alle Waffen (und nicht nur für heilige Waffen).
      • Unzerstörbar
        • Wurde überarbeitet: Wenn ihr tödlichen Schaden erleidet, werdet ihr stattdessen 5 Sekunden lang immun gegen Schaden. Euer verursachter Schaden wird für die Dauer des Effekts um 35 % erhöht und euer Leben pro getötetem Gegner um 82526 (auf Stufe 70).
      • Unbezwingbar
        • Wurde überarbeitet: Das Blocken eines Angriffs erzeugt 6 Zorn.
      • Eiserne Jungfrau
        • Wurde überarbeitet: Euer Dornenschaden wird um 50 % erhöht.
      • Erhabenheit der Nephalem
        • Wurde entfernt.
      • Turmhoher Schild
        • Wurde überarbeitet:
          • Erhöht den Schaden von ‚Gesegneter Schild‘, ‚Bestrafen‘ und ‚Schildstoß‘ um 20 %.
          • Verringert die Abklingzeit von ‚Gleißender Schild‘ um 30 %.
      • Auf der Hut
        • Die Reduktion von nichtphysischem Schaden wurde von 5 % auf 20 % erhöht.
  • Dämonenjäger
    • Philosophie
      • Die Überlebensfähigkeit des Dämonenjägers entspricht nicht unseren Vorstellungen. Da der Dämonenjäger schon nicht über das Maß an Zähigkeit anderer Klassen verfügt, kann dieser Umstand im Extremfall frustrierend sein. Die Änderung der passiven Fertigkeit ‚Bewusstsein‘ ist ein erster Schritt. Wir werden die Situation im Auge behalten und falls nötig weitere Anpassungen vornehmen. Die Marodeur-Setboni sind reizvoll, allerdings sind sich Gefährten oftmals in die Quere gekommen oder Geschütztürme haben Verbraucher nicht oft genug verwendet. Um die Funktionalität dieses Sets zu verbessern, haben wir die Kollisionsfelder der Gefährten angepasst und die Geschwindigkeit, mit der Geschütztürme Hassverbraucher benutzen, erhöht.
    • Aktive Fertigkeiten
      • Gefährte
        • Die Kollisionsfelder von Gefährten sollten jetzt eher ihrer tatsächlichen Größe entsprechen und es ihnen so ermöglichen, Gegner effektiver einzukreisen.
      • Granate
        • Explodiert jetzt zuverlässiger, wenn ein Gegner sich in der Nähe der geworfenen Granate befindet.
        • Der Explosionsradius wurde von 5 Meter auf 6 Meter erhöht.
        • Der Kollisionsradius wurde stark erhöht.
        • Explodiert jetzt näher an der Stelle, auf die ihr geklickt habt, wenn sie nicht schon explodiert ist.
        • Die maximale Reichweite wurde von 45 Meter auf 75 Meter erhöht.
      • Hungriger Pfeil
        • Fertigkeitsrune – Verschlingender Pfeil
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
    • Passive Fertigkeiten
      • Bewusstsein
        • Wurde überarbeitet: Die Rüstung wird jetzt um 30 % eurer Geschicklichkeit erhöht.
  • Mönch
    • Philosophie
      • Um auf einem bestimmten Schadenstyp ausgelegte Charakterbuilds besser zu unterstützen, ändern wir den Schadenstyp einiger ausgewählter Runen. Hierbei handelt es sich um einen fortlaufenden Prozess – auch in Zukunft werden wir unter Umständen weitere Änderungen an Klassen vornehmen, um Schadenstypen zu einem interessanten Faktor beim Aufbau von Charakteren zu machen.
      • Wir möchten Mönchen mehr Möglichkeiten bieten, Geisteskraft auszugeben. Der Schaden von ‚Woge des Lichts‘ wird erhöht, um den Einsatz der Fertigkeit als Alternative zu bereits vorhandenen und beliebten Geisteskraftverbrauchern zu fördern.
    • Aktive Fertigkeiten
      • Lähmende Woge
        • Fertigkeitsrune – Tosende Woge
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
      • Tödliche Reichweite
        • Fertigkeitsrune – Treffsicher
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Streuschläge
          • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der erste und zweite Treffer keinen Blitzschaden verursachten.
        • Fertigkeitsrune – Aus dem Nichts
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Donnerfäuste
        • Fertigkeitsrune – Lichtsprung
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Blitz‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Blitzschnell
          • Wurde entfernt.
        • Fertigkeitsrune – Stimulation
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Blitz‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Windstoß
          • Neue Fertigkeitsrune: Ersetzt ‚Blitzschnell‘
          • Jeder dritte Treffer friert Gegner 1 Sekunde lang ein.
          • Verursacht Kälteschaden.
      • Mantra der Überzeugung
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass weniger Bonusschaden als vorgesehen gewährt wurde.
      • Reißender Wind
        • Fertigkeitsrune – Innerer Sturm
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
      • Woge des Lichts
        • Der durch die Welle verursachte Waffenschaden wurde von 473 % auf 605 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Blendendes Licht
          • Wurde entfernt.
        • Fertigkeitsrune – Explosives Licht
          • Der Waffenschaden wurde von 731 % auf 830 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Licht der Erstarrung
          • Neue Fertigkeitsrune: Ersetzt ‚Blendendes Licht‘
          • Kritische Treffer frieren Gegner 4,5 Sekunden lang ein.
          • Verursacht Kälteschaden.
        • Fertigkeitsrune – Säule der Uralten
          • Wurde überarbeitet: Verursacht jetzt 635 % Waffenschaden als Blitzschaden, gefolgt von 785 % Waffenschaden als Blitzschaden im Verlauf von 3 Sekunden bei im Wirkungsbereich verbleibenden Gegnern.
        • Fertigkeitsrune – Wall des Lichts
          • Der durch die Welle verursachte Waffenschaden wurde von 709 % auf 870 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Heilig‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
      • Weg der Hundert Fäuste
        • Fertigkeitsrune – Gleißende Fäuste
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Blitzschnelle Hände
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Geistreiche Salve
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Heilig‘ geändert.
  • Hexendoktor
    • Philosophie
      • Um auf einem bestimmten Schadenstyp ausgelegte Charakterbuilds besser zu unterstützen, ändern wir den Schadenstyp einiger ausgewählter Runen. Hierbei handelt es sich um einen fortlaufenden Prozess – auch in Zukunft werden wir unter Umständen weitere Änderungen an Klassen vornehmen, um Schadenstypen zu einem interessanten Faktor beim Aufbau von Charakteren zu machen.
      • Wir ändern die Funktionsweise von ‚Opportunisten‘. Bisher wurde die Fertigkeit beim Wirken von Fertigkeiten aktiviert. Hierdurch wurden mit bestimmten Fertigkeiten wie z. B. ‚Feuerfledermäuse‘ (die beim Wirken aktivierte Effekte mit zweifacher Geschwindigkeit auslösen) doppelt so viele Fetische beschworen, die überdies auch ohne verfügbares Ziel erscheinen konnten. Wir möchten die vorhandenen Fetisch-Builds bewahren, gleichzeitig aber auch die Möglichkeit bieten, ‚Opportunisten‘ mit allen Fertigkeiten im Arsenal des Hexendoktors zu kombinieren. ‚Opportunisten‘ funktioniert jetzt mit allen Fertigkeiten und wird bei Treffern statt beim Wirken ausgelöst. Dies bedeutet zwar, dass ihr keine Fetische mehr beschwören könnt, indem ihr einfach ohne Ziel wirkt, jedoch eine größere Anzahl erhaltet, wenn ihr die Fertigkeit auf große Gegnergruppen anwendet. Mit Ausnahme von ‚Feuerfledermäuse‘ erhaltet ihr für Zauber im Allgemeinen mehr Fetische als vorher. Im Falle von ‚Feuerfledermäuse‘ ist die Anzahl der Fetische bei 1–3 Zielen geringer und bei Gruppen mit 5 oder mehr Gegnern höher.
      • Der Schaden von ‚Heimsuchung‘ und ‚Heuschreckenplage‘ wird gleichmäßiger verursacht. Der Unterschied zwischen einem kritischen und normalen Treffer hat diese Fähigkeiten zu unberechenbar gemacht. Wichtig ist dies besonders dann, wenn der Spieler die Möglichkeit hat, den „Schaden über Zeit“-Effekt erneut anzuwenden.
      • Der Hexendoktor hatte mitunter Probleme, in Gruppensituationen mitzuhalten. Allerdings finden wir auch, dass die jeweiligen Klassen sich voneinander abheben sollten. Daher überarbeiten wir ‚Bedingungsloser Gehorsam‘, um die Mobilität des Hexendoktors auf einzigartige Weise zu verbessern.
    • Allgemein
      • Für Hexendoktoren können nun nicht mehr als 15 Fetische gleichzeitig beschwören.
    • Aktive Fertigkeiten
      • Leichenspinnen
        • Fertigkeitsrune – Sprungspinnen
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Gift‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Medusenspinnen
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Feuerfledermäuse
        • Die Anfangskosten wurden von 225 auf 150 verringert.
        • Fertigkeitsrune – Terrorfledermäuse
          • Der Waffenschaden wurde von 300 % auf 495 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Hungrige Fledermäuse
          • Der Waffenschaden wurde von 350 % auf 635 % erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Vampirfledermäuse
          • Erhöht jetzt die Anfangskosten von 150 auf 225 Mana.
      • Koloss
        • Fertigkeitsrune – Gigantoid
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Raufbold
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
        • Fertigkeitsrune – Zorniger Beschützer
          • Gegner werden nicht mehr zurückgestoßen, sondern kurz in die Luft geschleudert.
          • Behobener Fehler: Alle ‚Koloss‘-Angriffe profitieren jetzt wie vorgesehen von Ausrüstung mit +% Elementarschaden.
      • Heimsuchung
        • Die Sprungweite wurde auf 70 Meter erhöht.
        • Statt einen kritischen Treffer auszuwürfeln, berechnet ‚Heimsuchung‘ jetzt einen beim Anwenden durch eure kritische Trefferchance und euren kritischen Trefferschaden verstärkten durchschnittlichen Schaden und verursacht ihn gleichmäßig über den gesamten Zeitraum.
          • Hinweis: Da die Fertigkeit keine kritischen Treffer mehr erzielen kann, löst sie keine bei kritischen Treffern auftretenden Effekte aus.
      • Verhexen
        • Fertigkeitsrune – Wütendes Huhn
          • Gegner werden nicht mehr zurückgestoßen, sondern kurz in die Luft geschleudert.
          • Ermöglicht euch jetzt, durch Gegner hindurchzugehen, während ihr verwandelt seid.
        • Fertigkeitsrune – Riesenkröte
          • Der Waffenschaden wurde von 24 % auf 580 % pro Sekunde erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Gift‘ geändert.
          • Berechnet jetzt eure kritische Trefferchance und euren kritischen Trefferschaden beim Anwenden und verursacht diesen Schaden gleichmäßig über den gesamten Zeitraum.
            • Hinweis: Da die Fertigkeit keine kritischen Treffer mehr erzielen kann, löst sie keine bei kritischen Treffern auftretenden Effekte aus.
      • Entsetzen
        • Der Radius wurde von 12 Meter auf 18 Meter erhöht.
        • Die Abklingzeit wurde von 16 Sekunden auf 12 Sekunden verringert.
        • Die Dauer wurde von 4 Sekunden auf 3 Sekunden verringert.
        • Macht Gegner jetzt bewegungsunfähig.
        • Fertigkeitsrune – Phobie
          • Entfernt den Bewegungsunfähigkeitseffekt.
      • Heuschreckenplage
        • Statt einen kritischen Treffer auszuwürfeln, berechnet ‚Heuschreckenplage‘ jetzt einen beim Anwenden durch eure kritische Trefferchance und euren kritischen Trefferschaden verstärkten durchschnittlichen Schaden und verursacht ihn gleichmäßig über den gesamten Zeitraum.
        • Hinweis: Da die Fertigkeit keine kritischen Treffer mehr erzielen kann, löst sie keine bei kritischen Treffern auftretenden Effekte aus.
      • Piranhas
        • Fertigkeitsrune – Sumpfogator
          • Der Waffenschaden wurde von 840 % auf 1100 % erhöht.
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Gift‘ auf ‚Physisch‘ geändert.
      • Geistwandler
        • Ermöglicht jetzt, durch vom Monsteraffix ‚Blocker‘ erzeugte Hindernisse zu gehen.
      • Zombiewall
        • Fertigkeitsrune – Vorderste Front
          • Die maximale Wirkreichweite wurde von 24 Meter auf 28 Meter erhöht.
        • Fertigkeitsrune – Stählerner Griff
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Physisch‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
      • Zombiehunde beschwören
        • Der Waffenschaden pro Biss wurde von 12 % auf 30 % erhöht.
        • Behobener Fehler: Der durch ‚Zombiehunde‘ verursachte Bissschaden profitiert jetzt wie vorgesehen von Ausrüstung mit +% Elementarschaden.
    • Passive Fertigkeiten
      • Opportunisten
        • Wurde angepasst: Wird jetzt bei Treffern statt beim Wirken ausgelöst und von Effektkoeffizienten beeinflusst.
        • Zum Ausgleich wurde die Beschwörungschance von 5 % auf 10 % erhöht.
      • Bedingungsloser Gehorsam
        • Wurde überarbeitet: Wenn euch ein Zombiehund, Koloss oder Fetisch folgt und ihr nicht kämpft, wird eure Bewegungsgeschwindigkeit jetzt um 30 % erhöht.
        • Ihr könnt jetzt 1 zusätzlichen Zombiehund gleichzeitig beschwören.
      • Gefäß für den Geist
        • Ermöglicht euch jetzt, durch vom Monsteraffix ‚Blocker‘ erzeugte Hindernisse zu gehen, während ihr euch in der Geisterwelt befindet.
      • Zombiemeister
        • Erhöht jetzt neben euren Zombiehunden und dem Koloss auch eure Gesundheit um 20 %.
  • Zauberer
    • Philosophie
      • Um auf einem bestimmten Schadenstyp ausgelegte Charakterbuilds besser zu unterstützen, ändern wir den Schadenstyp einiger ausgewählter Runen. Hierbei handelt es sich um einen fortlaufenden Prozess – auch in Zukunft werden wir unter Umständen weitere Änderungen an Klassen vornehmen, um Schadenstypen zu einem interessanten Faktor beim Aufbau von Charakteren zu machen.
      • ‚Wurmloch‘ ist die mit Abstand häufigste Wahl bei ‚Teleportation‘. Uns gefällt zwar die Funktion und die Häufigkeit, mit der ihr ‚Teleportation‘ wirken könnt, der dadurch manchmal verursachte Frust jedoch nicht: Spieler klicken oftmals wie wild herum, fühlen sich für Fehlklicks bestraft oder sind genervt, wenn sie sich plötzlich vor einem Hindernis befinden, durch das die zweite und dritte Teleportation vergeudet wird. Um dies zu verbessern, verringern wir die Abklingzeit von ‚Teleportation‘ auf 11 Sekunden und ändern ‚Wurmloch‘ dahingehend, dass ihr die Fertigkeit nur einmal zusätzlich wirken könnt, vergrößern allerdings das Zeitfenster zum Benutzen der zweiten Teleportation auf 3 Sekunden. So erhaltet ihr im Allgemeinen die gleiche Anzahl an Teleporationen wie bisher, könnt jedoch die zweite Teleportation genauer einsetzen. Da die Grundabklingzeit auf 11 Sekunden verringert wird, sollte der Einsatz aller Runen jetzt attraktiver werden. Der Effekt einiger Runen wurde zwar verringert, die kürzere Abklingzeit dürfte dies jedoch in allen Fällen mehr als wettmachen.
    • Aktive Fertigkeiten
      • Archon
        • Fertigkeitsrune – Arkane Zerstörung
          • Heißt jetzt ‚Verbrennen‘.
        • Fertigkeitsrune – Verbrennen
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Arkan‘ auf ‚Feuer‘ geändert.
          • Die Explosion verursacht jetzt Feuerschaden.
          • Wandelt alle Fähigkeiten von ‚Archon‘ in Feuerschaden um.
        • Fertigkeitsrune – Pure Macht
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Arkan‘ auf ‚Blitz‘ geändert.
          • Wandelt alle Fähigkeiten von ‚Archon‘ in Blitzschaden um.
        • Fertigkeitsrune – Zeit verlangsamen
          • Der Schadenstyp wurde von ‚Arkan‘ auf ‚Kälte‘ geändert.
          • Wandelt alle Fähigkeiten von ‚Archon‘ in Kälteschaden um.
      • Hydra
        • Fertigkeitsrune – Flammenhydra
          • Behobener Fehler: Der Schaden skaliert jetzt wie vorgesehen mit der Angriffsgeschwindigkeit.
      • Magische Waffe
        • Fertigkeitsrune – Mächtige Waffe
          • Der Rückstoßeffekt wurde entfernt.
      • Meteor
        • Fertigkeitsrune – Geschmolzener Einschlag
          • Der Einschlagbereich wurde von 12 Meter auf 20 Meter erhöht.
      • Zeit verlangsamen
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass ‚Zeit verlangsamen‘ nach dem Ablaufen oder Tod des Wirkers bestehen blieb.
      • Teleportation
        • Die Abklingzeit wurde von 16 Sekunden auf 11 Sekunden verringert.
        • Fertigkeitsrune – Sichere Teleportation
          • Die Schadensreduktion wurde von 27 % auf 25 % verringert.
        • Fertigkeitsrune – Wurmloch
          • Die Verzögerung vor dem Beginn der Abklingzeit wurde von 1 auf 3 Sekunden erhöht.
          • Die maximale Anzahl möglicher Teleportationen wurde von 3 auf 2 verringert.
        • Fertigkeitsrune – Umkehrung
          • Verringert jetzt außerdem die verbleibende Abklingzeit auf 1 Sekunde, wenn ihr ‚Umkehrung‘ dazu benutzt habt, um an den ursprünglichen Ort zurückzukehren.
        • Fertigkeitsrune – Fraktur
          • Die Dauer der Spiegelbilder wurde von 8 auf 6 Sekunden verringert.
        • Fertigkeitsrune – Katastrophe
          • Der Waffenschaden wurde von 252 % auf 175 % verringert.
          • Die Betäubungsdauer wurde von 1,5 Sekunden auf 1 Sekunde verringert.

Zurück zum Anfang

Gegenstände

  • Legendäre Tränke können jetzt mit anderen Spielern, die beim Fallenlassen anwesend waren, bis zu 2 Stunden nach dem Erhalt des Gegenstands getauscht werden.
  • Aschebeil
    • Feuerbälle verursachen jetzt 250 % Waffenschaden und nicht mehr einen festen Wert von ungefähr 750 Schaden auf Stufe 70.
    • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die interne Abklingzeit dieses Gegenstands nicht beachtet wurde.
  • Istvans Paarklingen
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass „Der Schmäher“ und „Der kleine Schurke“ für Barbaren und Mönche nicht fallen gelassen wurden.
  • Fall des Hochmuts
    • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Stärkungseffekt von „Fall des Hochmuts“ auf unbestimmte Zeit andauerte, während der Ring „Einheit“ ausgerüstet war.
  • Flechtring
    • Die Goblins haben Sanktuario nach besseren Schätzen abgesucht:
      • Die Dropquote für legendäre Gegenstände wurde verdoppelt.
      • Fallen gelassene seltene Gegenstände besitzen jetzt immer sechs Affixe.
    • Der Zähler für das Aufheben von Gegenständen normaler Qualität bleibt jetzt beim Tod, beim Übergang zwischen Akten und beim Ablegen bestehen.
      • Zwischen Spielsitzungen bleibt er weiterhin nicht bestehen.
    • Es wird jetzt ein Soundeffekt abgespielt, wenn der Zähler des Goblins das Maximum erreicht und er einen Gegenstand fallen lässt.
  • Blutrünstige Unterarmschienen
    • Der Schadensbonus durch das Primärattribut des Spielers wirkt sich jetzt auch auf den Dornenschaden der Armschienen aus und erhöht diesen um 25 %, wie es bereits bei gewöhnlichem Dornenschaden der Fall ist.
    • Der Radius wurde von 25 Meter auf 15 Meter verringert.
  • Spektrum
    • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass dieser Gegenstand von einem bestimmten einzigartigen Monster nicht fallen gelassen wurde.
  • Tasker und Theo
    • Verringert jetzt die Zeit zwischen Hydraangriffen.
  • Windmacht
    • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die legendäre Eigenschaft der Raufboldarmschienen sich bei von Windmacht zurückgestoßenen Gegnern nicht auswirkte.
  • Klassenspezifische Gegenstände
    • Barbar
      • Macht der Erde
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass durch dieses Set erzeugte Erdbeben über die passive Fertigkeit ‚Irdene Macht‘ Wut erzeugten.
      • Bul-Kathos‘ Schwur
        • Der von diesem Set ausgelöste ‚Wirbelwind‘-Angriff kann jetzt kritische Treffer erzielen.
    • Kreuzritter
      • Legendäre Kreuzritterschilde der Stufe 70 erhalten jetzt höhere Blockwertumfänge als magische und seltene Kreuzritterschilde derselben Stufe.
      • Diese Änderung wirkt sich auch auf bereits vorhandene legendäre Kreuzritterschilde aus.
      • Schicksal der Grausamen
        • Es wurde ein Fehler behoben, der verhinderte, dass der Schaden von mehreren ‚Himmelsfuror‘-Strahlen gestapelt wurde.
      • Höllenschädel
        • Wurde überarbeitet: Gewährt nun um 10 % erhöhten Schaden, wenn der Spieler eine Zweihandwaffe trägt.
    • Dämonenjäger
      • Danettas Trotz
        • Kopien verursachen jetzt 25 % Waffenschaden und greifen nicht mehr nur scheinbar an.
      • Ausstattung des Marodeurs
        • Die Häufigkeit, mit der Hass verbrauchende Fertigkeiten von euren Geschütztürmen gewirkt werden, wurde erhöht. Sie ist je nach Fertigkeit unterschiedlich, allgemein sollten Geschütztürme diese Art von Fertigkeit jetzt aber doppelt so oft wie bisher einsetzen.
        • Von Geschütztürmen gewirkte Hassverbraucher erhalten jetzt die durch entsprechende „+%“-Schadensaffixe von Gegenständen gewährten Vorteile.
      • Der Umhang des Garwulf
        • Beim durch diesen Gegenstand angewandten Stärkungseffekt wird jetzt die richtige Anzahl der Wölfe angezeigt.
    • Mönch
      • Innas Mantra
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der verhindert hat, dass der Setbonus (4 Teile) wie vorgesehen funktionierte.
    • Hexendoktor
      • Legendäre Mojos der Stufe 70 erhalten jetzt höhere Schadensumfänge als magische und seltene Mojos derselben Stufe.
        • Diese Änderung wirkt sich auch auf bereits vorhandene legendäre Mojos aus.
      • Gevatter Grins
        • Von „Gevatter Grins“ beschworene Abbilder sind jetzt aggressiver und verwenden mehr unterschiedliche Fertigkeiten des Spielers.
      • Ring des großen Mannes
        • Der vom einzelnen beschworenen Hund verursachte Schaden ist jetzt bedeutend höher als der Gesamtschaden aller Hunde.
    • Zauberer
      • Legendäre Kugeln der Stufe 70 erhalten jetzt höhere Schadensumfänge als magische und seltene Kugeln derselben Stufe.
        • Diese Änderung wirkt sich auch auf bereits vorhandene legendäre Kugeln aus.
      • Schwund
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass dieser Gegenstand niedrigere Schadenswerte als vorgesehen besaß.
      • Chantodos Wille
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass dieser Gegenstand die falsche Anzahl an Primär- und Sekundärattributen besaß.
      • Vyrs verblüffende Arcana
        • Wählt jetzt das verwendete Element basierend auf dem höchsten +%-Elementarschadenstyp des Spielers.
        • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass der Setbonus nicht wie vorgesehen die Effekte der Runen ‚Pure Macht‘ und ‚Verbesserter Archon‘ gewährte.
  • Behobene Fehler
    • +% Schaden auf Waffen gilt jetzt wie vorgesehen für alle +%-Elementartypen statt nur für physischen Schaden.
    • Legendäre Schilde der Stufe 70 erhalten jetzt höhere Blockwertumfänge als magische und seltene Schilde derselben Stufe.
      • Diese Änderung wirkt sich auch auf bereits vorhandene legendäre Schilde aus.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führte, dass Armschienen beim Verzaubern eine weit unterhalb ihres Stufenumfangs liegende kritische Trefferchance erhielten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass mehrere automatisch gewirkte Eigenschaften legendärer Gegenstände Effekte auslösten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass legendäre Gegenstände Werte aus höheren als für ihre Stufe passenden Affixen erhalten konnten.

Zurück zum Anfang

Abenteuermodus

  • Horadrische Würfelchen
    • Horadrische Würfelchen besitzen jetzt eine erhöhte Chance, auf Qual II–VI legendäre Gegenstände fallen zu lassen.
  • Kopfgelder
    • Die Belohnungen für Kopfgelder im Tor zur Hölle in Akt IV wurden verringert.
    • Die Anzahl Monster, die für das Kopfgeld „Tötet Dragus“ im Steinfort getötet werden müssen, wurde von 100 auf 75 verringert.
  • Kadala
    • Bei Kadala sind jetzt auch jetzt nur auf Qual erhältliche legendäre Gegenstände erhältlich.
    • Spieler erhalten jetzt nur noch Waffentypen, die ihr Charakter ausrüsten kann, wobei der Schwerpunkt auf klassenspezifischen Waffen liegt.
    • Behobener Fehler: Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass bei Kadala manchmal gewöhnliche Kreuzritterschilde erhältlich waren.
  • Nephalemportale
    • Die Anzahl der Blutsplitter, die von horadrischen Würfelchen fallen gelassen werden können, wurde erhöht.
    • Die Anzahl der von Portalwächtern auf Qual II–VI fallen gelassenen Blutsplitter erhöht sich jetzt mit jeder Schwierigkeitsstufe.

Zurück zum Anfang

Handwerk

  • Plan: Wickeltuch des Seelenernters
    • Malthael lässt jetzt immer (statt nur beim ersten Bezwingen) den Plan für das Wickeltuch des Seelenernters fallen, wenn er auf Stufe 60 oder höher getötet wird und der Spieler das Rezept nicht besitzt.
  • Die Dropquote legendärer Herstellungspläne wurde stark erhöht.
  • Schmied
    • Pläne zum Herstellen legendärer Gegenstände erfordern jetzt keine bestimmten gewöhnlichen Rüstungen oder Waffen mehr, sondern stattdessen gewöhnliche Handwerksmaterialien.
  • Juwelenschmied
    • Souveräne Ringe und Amulette erfordern jetzt Marquise-Edelsteine anstelle von imperialen Edelsteinen.
    • Die Entsockelungskosten für Edelsteine der höchsten Stufen wurden verringert.
      • Makellos imperial: von 150.000 auf 125.000 Gold
      • Königlich: von 250.000 auf 150.000 Gold
      • Makellos königlich: von 500.000 auf 175.000 Gold
  • Mystikerin
    • Dasselbe Affix kann nicht mehr zufällig als Ersatz für die beiden neuen ausgewürfelten Werte gewählt werden.
    • Beim Verzaubern eines Gegenstands kommt das ursprüngliche Affix jetzt immer in die Auswahl möglicher Ersatz-Affixe.
      • So können legendäre Gegenstände mit normalerweise auf diesem Platz nicht verfügbaren Affixen beim Verzaubern mit diesem Affix ausgewürfelt werden.
    • Behobene Fehler
      • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Gegenstände zu Beginn des Verzauberns nicht wie vorgesehen als verzaubert markiert wurden.

Zurück zum Anfang

Begleiter

  • Begleiter sind im Abenteuermodus jetzt auf Stufe 1 verfügbar.
  • Templer
    • Inspirieren
    • Die Zornregneration wurde von 1,8 auf 1,1 pro Sekunde verringert.

Zurück zum Anfang

Monster

  • Chiltara erscheint jetzt häufiger.
  • Der anklickbare Bereich der Todesmaiden wurde verkleinert.
  • Champions und seltene Monster können jetzt nicht mehr mit vier der folgenden Monster-Affixe erscheinen. Außerdem treten sie jetzt weniger häufig mit drei der folgenden Affixe auf:
    • Arkanverzaubert
    • Schänder
    • Feuerketten
    • Vereist
    • Vereisungsimpuls
    • Geschmolzen
    • Mörser
    • Sphären
    • Verseucht
    • Giftverzaubert
    • Wurmloch
  • Champions und seltene Monster können nicht mehr sowohl verseucht als auch Schänder sein.

Zurück zum Anfang

Benutzeroberfläche

  • Freunde, die gerade Diablo III spielen, erscheinen jetzt ganz oben in der Freundesliste.
  • Von Kadala erhaltene legendäre Gegenstände erscheinen jetzt im Clan-Chat.
  • Nachrichten über getötete Elitegegner erscheinen jetzt auch im Einzelspielermodus.
  • Um alle Quests zurückzusetzen, muss jetzt ZURÜCKSETZEN in ein Bestätigungsfeld eingegeben werden.
  • Noch nicht abgeschlossene Quests werden jetzt im Questauswahlmenü markiert und im Tooltip angezeigt.
  • Behobene Fehler
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass die Symbole für Heilbrunnen und Brunnen der Reflexion auf der Minikarte nicht wie vorgesehen aktualisiert wurden.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führen konnte, dass Symbole auf der Minikarte den nicht benutzbaren Zustand anzeigten, wenn Spieler sie vorübergehend – z. B. bei Verwendung von ‚Kavallerie‘ – nicht benutzen konnten.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass der Mauszeiger im Vollbildmodus bei hoher Punktdichte nicht angezeigt wurde.
    • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass sich die Beutetruhe sich beim Schließen eines Nephalemportals ebenfalls schloss.

Zurück zum Anfang

Behobene Fehler

  • Es wurde ein Fehler behoben, der für Clanmitglieder zu einer Verzögerung führen konnte, wenn große Mengen legendärer Gegenstände über die Cain-Chronik identifiziert wurden.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass Spieler weiterhin Anfragen zum Start von Bossbegegnungen versenden konnten, nachdem ihre Gruppe bereits eine Anfrage erhalten hatte.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der dazu führte, dass beim Bestimmen der Mindestressourcen zum Wirken eines Zaubers die Ressourcenkostenreduktion nicht berücksichtigt wurde.
  • Es wurde ein Fehler behoben, der manchmal dazu führen konnte, dass Teleportationsfertigkeiten den Questfortschritt verhinderten.

 

Ähnliche Artikel

Diablo 3 Patch 2.4.1

Diablo 3 Patch 2.4.1 Patchnotes (Stand: 27.04.2016)

In der vergangenen Nacht hat Blizzard den Patch 2.4.1 auf die Diablo 3 Server gespielt. …

Diablo 3 Patch 2.4 Hotfixes

Diablo 3 Patch 2.4.0 Hotfixes (Stand: 20.01.2016)

Seit dem vergangenen Mittwoch (13. Januar 2016) läuft der Diablo 3 Patch 2.4.0 auf den …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.