Home - Diablo 3 News - Diablo 3 Loot 2.0 Informationen

Diablo 3 Loot 2.0 Informationen

Diablo 3 Loot 2.0Am gestrigen Mittwoch fand auf der Gamescom die Diablo 3 Pressekonferenz rund um Reaper of Souls statt. Neben der ersten Erweiterung „Reaper of Souls“ ist ein weiteres großes Thema natürlich der Diablo 3 Loot 2.0 welches das Loot-System wie wir es bisher aus Diablo 3 kennen komplett auf den Kopf stellen wird.

Wir möchten Euch in diesem kurzen Artikel die Highlights und Features von Diablo 3 Loot 2.0 präsentieren. Außerdem findet ihr unten noch ein Video, welches die Loot 2.0 Pressekonferenz zeigt.

Diablo 3 Loot 2.0 Highlights

  • Es werden mit Loot 2.0 mehr brauchbare Gegenstände droppen, insgesamt wird es aber deutlich weniger Gegenstände geben die die Bag verstopfen und zumüllen.
  • Es wird ein neues Crafting-Material geben, welches aus weißen Gegenständen gewonnen wird. Da die weißen Gegenstände mit dem Loot 2.0 seltener werden, könnt es sich in Zukunft auch lohnen diese mitzunehmen.
  • Mit sogenannten „Smart Drops“ wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, dass Gegenstände sinnvolle und passende Werte für die aktuelle Klasse beinhalten.
  • Der erste Sieg über einen Endgegner garantiert einen legendären Drop, welcher für eure Klasse nutzbar sein wird.
  • Bei seltenen und legendären Gegenständen kann ein komplettes Affix neu gerollt werden. Dieses Feature ist ähnlich wie das Umschmieden in der World of Warcraft und wird durch die Mystikerin möglich sein. Dabei handelt es sich um einen neuen Handwerker, welcher bereits mit dem Release von Diablo 3 ins Spiel kommen sollte, dann aber kurzerhand verschoben wurde.
  • Es wird sogenannte „Loot Runs“ geben. Bei einem „Loot Run“ handelt es sich um kleine zufallsgenerierte Dungeons mit einem Endboss. Ein Loot Run soll zwischen 15-20 Minuten dauern und das Flair von Diablo 2 zurück in das Spiel bringen.
Blizzard PosterUlvareth on Loot 2.0 nur für/mit Addon? (Source)

„Loot 2.0″ ist für einen Patch vor der Erweiterung geplant, der neue Systeme ins Spiel bringt – wer World of Warcraft oder StarCraft II spielt, kennt solche Patches wahrscheinlich schon. Die Änderungen sollen allen Spielern zur Verfügung stehen und sowohl Gegenstände aus den bekannten Gebieten als auch aus der Erweiterung betreffen. Außerdem ist der Plan, eure bestehenden Gegenstände nicht nachträglich zu verändern, sondern lediglich die, die ihr nach dem Erscheinen dieses Patches findet; so wie wir legendäre Gegenstände in Patch 1.0.4 zum ersten Mal überarbeitet haben.

Diablo 3 Loot 2.0 Pressekonferenz Video

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

3 3 Kommentare

  1. Gefällt mir, dann hab ich auch endlich mal die Chance was brauchbares zu bekommen.. 😀

  2. Also, das was ich so alles vom Chef verstanden habe klingt ziemlich interessant. Transmogrifizieren?`WoW lässt grüßen. Die Umänderung des Loot-Systems? Schicke Sache. Gegenstände auf die eigene Spielweise anpassen, schick. Die Änderung des Paragon-Systems? Errinert irgendwie an Diablo II.
    Da kriegt man schon richtigen Heißhunger drauf. Daumen hoch:-)

  3. Seit wie vielen Jahren such ich nen RPG wo man open end LVn kann??? Ka wahrscheinlich seit dem ich mein 1. RPG gezoggt habe xD
    Dann hoffen wir mal das es auch genau SO implementiert wird.
    Ich hoffe das sie dann auch an der Monster Stufe was machen weil sonst wird MP10 ja irgendwann so locker als wie wenn man mit nem 200k+ DPS Char durch normal rennt lol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.