Home - Diablo 3 Guides - Diablo 3 Kreuzritter Qual 6 Rift Guide (Heilige Shotgun)

Diablo 3 Kreuzritter Qual 6 Rift Guide (Heilige Shotgun)

Heute können wir euch endlich den lang ersehnten Diablo 3 Kreuzritter Qual 6 Rift Guide präsentieren. Dieser basiert auf der Attacke Himmelsfuror und ist sehr gut geeignet, um schnell durch Qual 6 Rifts durchzulaufen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Einleitung und Charakterdetails
  2. Aktive und Passive Fertigkeiten
  3. Vergabe der Paragonpunkte
  4. Spielweise mit dem Kreuzritter (Heilige Shotgun)
  5. Nützliche Gegenstände und Set-Boni
  6. Schlusswort

Einleitung und Charakterdetails

Der Kreuzritter ist erst seit Kurzem im Spiel und hat sich aber schon als eine der stärksten Klassen etabliert. Dieser Guide ist dazu gedacht, möglichst schnell Qual 6 Rifts abzuschließen. Deshalb werden wir für diesen Build auch insgesamt sieben bestimmte Items benötigen, um unser Ziel auch zu erreichen.

Heilige Shotgun ist der Name, den die Community dieser Spielweise gegeben hat, da wir mit der Rune Himmelsfeuer der Fertigkeit Himmelsfuror in Verbindung mit der Waffe Schicksal der Grausamen spielen und diese Kombination stark an Shotgun Schüsse erinnert.

Diese Spielweise funktioniert natürlich auch für niedrigere Qualstufen, solltet ihr noch nicht im Besitz des 6-Teile-Bonus sein. Allerdings ist es deutlich langsamer, da Himmelsfuror durch die Rune Himmelsfeuer nun 40 Zorn benötigt und wir einfach nicht genügen Zorn regenerieren, um dauerhaft Himmelsfuror benutzen zu können.

Charakterdetails

Zuerst benötigen wir eben die Waffe Schicksal der Grausamen, um für die Fertigkeit Himmelsfuror zwei zusätzliche Strahlen zu erhalten. Zusätzlich benötigen wir den 6-Teile-Bonus vom Akkhans Rüstung-Set. Das Set gewährt uns zum einen 50% verringerte Ressourcenkosten während Akarats Champion aktiv ist und zum Zweiten verringern wir die Abklingzeit von Akarats Champion um 50%. Die 500 Stärke auf dem Set sind natürlich auch nicht zu vernachlässigen.

Charakterdetails Kreuzritter Guide

Nützliche Affixe für diesen Build

Da wir sehr stark auf unseren Akarats Champion angewiesen sind und dieser trotz Set noch 45 Sekunden Abklingzeit hat, ist „Reduziert die Abklingzeit aller Fertigkeiten um X%“ ein gern gesehener Affix auf unseren Items. Zusätzlich benötigen wir noch „Heilige Fertigkeiten verursachen X% mehr Schaden“. Wie immer sind „Kritische Trefferchance um X% erhöht“ und „Kritischer Trefferschaden um X% erhöht“ zwei weitere wichtige Affixe. Zudem können wir unseren Schaden erhöhen, indem wir auf Schultern und Brust den Affix „Erhöht den Schaden von „Himmelsfuror“ um X%“ haben.

Aktive und Passive Fertigkeiten

Fertigkeiten Kreuzritter Guide

Aktive Fertigkeiten

Passive Fertigkeiten

Fertigkeiten im Fertigkeitenrechner ansehen!

Vergabe der Paragonpunkte

Basis (Paragon)

Paragon Basis Kreuzritter GuideUm möglichst schnell durch die Rifts zu gelangen, verteilen wir erst einmal unsere Punkte in Bewegungsgeschwindigkeit, aber nur so viele, dass wir mit Paragonpunkten und der erhöhten Bewegungsgeschwindigkeit auf unseren Items auf 25% kommen, denn das ist das Cap. Danach verteilen wir unsere restlichen Punkte alle in Stärke, um unseren Schaden zu erhöhen.

Offensiv (Paragon)

Paragon Offensiv Kreuzritter GuideWie ich oben bereits erwähnt habe, ist unser wichtigster Stat Abklingzeitreduktion, weshalb wir auch unsere Offensiv-Punkte zuerst in diesen Stat stecken. Danach verteilen wir unsere Punkte in kritische Trefferchance und kritischer Trefferschaden, achten aber darauf, dass wir ein 1/10 Verhältnis dieser beiden Stats besitzen, um möglichst effektiv zu kritten. Das bedeutet, für 1 % kritische Trefferchance, benötigen wir 10% kritischen Trefferschaden, also bei 40% kritischer Trefferchance, 400% kritischer Trefferschaden. Angriffsgeschwindigkeit spielt für diesen Build keine Rolle und kann getrost ignoriert werden.

Defensiv (Paragon)

Paragon Defensiv Kreuzritter GuideWiderstände sind, wie bei jeder Klasse, einfach unverzichtbar. Darum erhöhen wir diese auch zuerst mit unseren defensiven Punkten. Als Nächstes habe ich mich für Leben % entschieden, da wir mit unserem Kreuzritter ja schon ziemlich viel Rüstung besitzen. Dennoch habe ich Rüstung als Drittes gewählt, da wir uns genügend durch unsere Passiven Fähigkeiten Heilen und so Lebensgeneration pro Sekunde eigentlich nicht benötigen.

Abenteuer (Paragon)

Paragon Abenteuer Kreuzritter GuideUnsere Abenteuer-Punkte verteilen wir zuerst in Flächenschaden, um unseren AoE-Schaden zu erhöhen. Anschließend verringern wir unsere Ressourcenkosten, um möglichst oft mit Himmelsfuror angreifen zu können. An dritter Stelle ist Leben pro Treffer ganz nett als zusätzlicher Heal.

Spielweise mit dem Kreuzritter (Heilige Shotgun)

Spielweise mit dem Kreuzritter (Heilige Shotgun)

Da Himmelsfuror sehr teuer ist, versuchen wir möglichst viele Mobs zusammen zu bekommen und erst dann Schaden auszuteilen. Sobald wir einige Mobs zusammen gesammelt haben, benutzen wir zuerst einmal Akarats Champion um mehr Schaden zu verursachen und unsere Zornregeneration zu starten. Anschließend aktivieren wir Gebot der Tapferkeit um unseren kritischen Trefferschaden um 100% zu erhöhen und Gleißender Schild, um unseren Schaden auf die Mobs weiter zu erhöhen.

Dies sollte idealerweise alles gleichzeitig geschehen, um anschließend mit Himmelsfuror die Gegner zu töten. Sobald wir uns im unteren Drittel unserer Zornanzeige befinden, benutzen wir Provokation um diese wieder zu füllen. Dabei immer Gleißender Schild auf Cooldown halten. Für einzelne Gegner oder für den Fall, dass Akarats Champion ausgelaufen ist und ihr Zorn benötigt, benutzt Schlitzen. Solltet ihr über genügen Abklingzeitreduktion verfügen, könnt ihr auch Schlitzen rausnehmen und dafür Himmelsfuror auf die linke Maustaste legen und zum Beispiel Kavallerie mit der Rune Ausdauer auf die rechte Maustaste legen, um schneller durch das Rift zu gelangen.

Buffs und Begleiter

Unsere Buffs sind mit dafür verantwortlich, dass wir mit diesem Build so schnell die Mobs in den Rifts töten können. Zum einen natürlich Akarats Champion, wodurch wir für 20 Sekunden 35% mehr Schaden verursachen. Hinzu kommt Gleißender Schild, welches den erlittenen Schaden der Gegner für 4 Sekunden um 20% erhöht. Gleißender Schild erhöht für 5 Sekunden unseren kritischen Trefferschaden um 100%. Wenn wir uns für Gebot ist Gebot als Passiv entscheiden, sogar für 10 Sekunden. Als Begleiter habe ich den Schuft gewählt, da er unsere kritische Trefferchance um 1,8% erhöht. Da ich auch mit dem Kreuzritter mit dem Ring Einheit spiele, verfügt mein Schuft natürlich ebenso über diesen Ring und zusätzlich über Obszöner Kupferstich, welches ihn nicht sterben lässt und wir dadurch immer 50% weniger Schaden erleiden.

Nützliche Gegenstände und Set-Boni

Da wir ja bereits 7 Items fest benötigen, ist die Auswahl der zusätzlich wählbaren Items eher beschränkt. Wir benötigen den 6-Teile-Bonus vom Akkhans-Set, welchen wir entweder durch sechs einzelne Teile erhalten können oder durch fünf Teile in Verbindung mit dem Ring des königlichen Prunks. Ich selbst habe mich für alle 6 Teile entschieden, da ich zum einen Einheit und zum anderen Stein des Jordan trage, und werde auch deshalb die Itemliste danach gestalten.

Schicksal der GrausamenWaffe

Schicksal der Grausamen

Da diese Waffe Grundlage für unseren Build ist, haben wir hier keine Wahl, was aber nicht schlimm ist, wenn man einmal mit diesem Build gespielt hat!

Gürtel

Hüftgurt der HarringtonsHüftgurt der Harringtons

Dieser Gürtel ist die beste Wahl, da wir durch das Anklicken von Truhen, Waffenständern, Losen Steinen und herumliegenden Leichen unseren Schaden für 10 Sekunden um 100-135% erhöhen.

Armschienen

Wickeltuch des SeelenerntersWickeltuch des Seelenernters

Da wir extrem viel Zorn benötigen, können diese Armschienen stark unsere Zornregewinnung erhöhen.

Schild

Höllenschädel

Das beste Schild für unseren Build, da unser Schaden um 10% erhöht wird, wenn wir eine Zweihandwaffe tragen.

Der letzte ZeugeDer letzte Zeuge

Da wir mit Gleißender Schild die Gegner außer Gefecht setzen, kann uns dieses Schild auch mal vor dem Tod bewahren.

Ring

Bei den Ringen gibt es drei nützliche Ringe, die, je nach Verfügbarkeit miteinander kombiniert werden können.

Ring des königlichen Prunks

Wenn wir diesen Ring tragen, können wir ein Setitem weglassen, falls wir nur fünf Setitems besitzen oder falls wir lieber ein anderes Item tragen möchten.

Einheit

Durch das Tragen von Einheit und dem Ausrüsten des Begleiters mit Einheit und dem Begleiteritem, wodurch dieser nicht sterben kann, verringern wir unseren erlittenen Schaden um 50%. Dadurch können wir mit deutlich weniger Zähigkeit durch Qual 6 laufen. Spielen wir aber eher mit anderen Spielern, ist dieser Ring natürlich nicht mehr so stark und kann getrost durch einen der anderen beiden Ringen ausgetauscht werden.

Stein von Jordan

Dieser Ring verstärkt uns ungemein, da dieser den Elementarschaden um 15-20% erhöhen kann. Zusätzlich erhöht er unseren Schaden gegen Elitegegner um 25-30%. Auch wenn der Ring im Vergleich mit anderen Ringen oftmals schlechter vom Spiel bewertet wird, ist er doch deutlich stärker.

Amulett

Hier gibt es keine bestimmten Items, allerdings sind hier die Stats sehr wichtig. Wir sollten darauf achten, dass sich „Heilige Fertigkeiten verursachen X% mehr Schaden“, Stärke, kritische Trefferchance oder kritischer Trefferschaden und „Reduziert die Abklingzeit aller Fertigkeiten um X%“ auf unserem Amulett befinden.

Set-Boni (Akkhans Rüstung)

Set (2):

  • +500 Stärke.

Set (4):

  • Während ‚Akarats Champion‘ aktiv ist, werden die Ressourcenkosten aller Fertigkeiten um 50% reduziert.

Set (6):

  • Die Abklingzeit von ‚Akarats Champion‘ wird um 50% reduziert.

Schlusswort

Der Kreuzritter ist mit diesem Build extrem schnell durch ein Qual 6 Rift durch, auch wenn wir sehr viele spezielle Items benötigen. Da aber die Dropchance der Setitems erhöht wurde, sollte man mit ein wenig Glück recht schnell alle benötigten Items zusammenhaben.

Für weitere Guides rund um Diablo 3 besucht unsere Guide-Übersicht. Solltet ihr noch Fragen zu unserem Diablo 3 Kreuzritter Qual 6 Rift Guide oder vielleicht sogar Verbesserungen parat haben, lasst sie uns gerne wissen, nutzt dazu einfach unsere Kommentarfunktion.

Ähnliche Artikel

Chintao Charakter Info

Diablo 3 Greater Rift Mönch Solo Guide (Innas Mantra Set)

Saison 6 ist gestartet und dieser Diablo 3 Greater Rift Mönch Solo Guide baut auf …

Diablo 3 Arkane Kugel Solo Zauberer Level 70 Guide

Diablo 3 Arkane Kugel Solo Zauberer Level 70 Guide

Nach unserem Diablo 3 Woge des Lichts Mönch Level 70 Guide folgt nun ein Guide …

6 6 Kommentare

  1. ja ihr seit schon ein paar helden „WIRKLICH“ 🙁

    versucht das mal auf HC so kommt ihr auf kein fall weit

  2. ja ok war ein doofe antwort von mir ^^

    ich wurde es besser finden wenn man das alles auf HC gemacht wird

    ist doch besser als wenn man die ganze zeit sterben kann und wiede rneu hin -.-

  3. Is schon witzig…aber auf der xbox Version hat er nur einen himmelsfurorstrahl…das is dann nicht mer so toll….da treffe ich ja kaum welche

  4. Höllenschädel wircklich? das is bullshit Elfenbeinturm is das besste schild weil es Himmelsfuror bei JEDEM block raus haut wenn man auf seinen shutgung KR wert legt legt man elfenbeinturm an und NICHtS andres

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.