Home - Diablo 3 Guides - Diablo 3 Dämonenjäger Akt 2 (Inferno) Guide

Diablo 3 Dämonenjäger Akt 2 (Inferno) Guide

Auch heute möchten wir euch einen weiteren wirklich interessanten Diablo 3 Guide präsentieren. Nachdem wir schon die vertonten Videoguides für den Hexendoktor und Zauberer für den zweiten Akt (Inferno) veröffentlicht haben, folgt heute der Guide für den Dämonenjäger. Morgen am Sonntag folgt noch der Guide für den Mönch.

Diablo 3 Dämonenjäger Akt 2 Guide

Hallo und willkommen zum zweiten Teil des Dämonenjäger Guides. Diesmal geht es darum wie ihr durch den zweiten Akt kommt sowie ein etwas genauerer Blick auf die Ausrüstungswahl. Natürlich gehe ich wieder auf meinen Begleiter ein der immer eine gute Unterstützung ist.

Natürlich findet ihr unten wieder ein Video mit Kommentar in dem ich im Detail auf alles eingehe.

Dämonenjäger Stats und Werte (Akt 2)

  • Dämonenjäger Charakter Stats und Werte in Akt 2 (Inferno)Geschicklichkeit: ca. 1300 mehr kann aber auch nicht Schaden!
  • Vitalität: 500-600 sollten es hier schon sein.
  • DPS: euer Schaden ist unglaublich wichtig im zweiten Akt. Deswegen solltet ihr solange Akt 1 farmen bis ihr mindestens auf 30.000 kommt. 40.000 wäre noch besser und ist mit einer 1000dps Waffe leicht erreicht.
  • Werte wie Rüstung und Resistenzen sind nach wie vor nicht interessant. Das wird sich evtl. mit dem nächsten Patch ändern, allerdings ignorieren wir bis dahin diese Werte noch.

Dämonenjäger Charakter Build (Akt 2)

Dämonenjäger Charakter Build in Akt 2 (Inferno)Mein Skill-Build hat sich etwas geändert zum ersten Teil, da ich einiges an Ausrüstung gefarmt habe und mir eine sehr gute Waffe gekauft habe.

Dieser Build ist wieder dazu geeignet den kompletten Akt 2 durch zu spielen ohne umzuskillen, sodass ihr den Nephalem Buff nicht verliert.

Wenn eure Ausrüstung noch etwas mangelhaft ist, könnt ihr auch den Build aus dem ersten Guide nehmen, dieser ist etwas defensiver ausgelegt.

  • Linke Maustaste = Hungriger Pfeil (Rune: Verschlingender Pfeil)
  • Rechte Maustaste =  Elementarpfeil Rune: Höllententakel)
  • 1 = Rauchwolke (Rune: Andauernder Nebel)
  • 2 = Vorbereitung (Rune: Plan B)
  • 3 = Gefährte (Rune: Fledermaus Gefährte)
  • 4 = Durchbohren (Rune: Wucht)

Passive Fähigkeiten

  • Bogenschießen
  • Ruhige Hand
  • Scharfschütze

Dämonenjäger Begleiter (Akt 2)

Dämonenjäger Begleiter in Akt 2 (Inferno)Im Gegensatz zum ersten Akt setze ich ab Akt 2 nicht mehr auf den Templer. Dies liegt daran das der Schaden in Akt 2/3 und 4 so hoch ist, dass der Templer mit wenigen Schlägen am Boden liegt.

An seine Stelle tritt die Verzauberin, welche mit nützlichen Massenkontroll-Fähigkeiten mir schon das ein oder andere Mal das Leben gerettet hat.

Begleiter Fertigkeiten

  • Stufe 15: Kräftiger Stoß
  • Stufe 20: Geschosse reflektieren
  • Stufe 25: Desorientieren
  • Stufe 30: Massenkontrolle

Dämonenjäger Inferno Akt 2 Video Guide

Dir hat der Guide gefallen?

Das freut uns natürlich sehr!

Viel mehr würde es uns aber freuen, wenn du deinen Freunden und Kollegen von unseren Diablo 3 Guides erzählen würdest, und ihnen diese genau so helfen wie sie dir geholfen haben. Wir haben neben diesen Dämonenjäger Guide auch noch Klassenguides für alle anderen Diablo 3 Klassen auf unserer Webseite.

Ähnliche Artikel

Chintao Charakter Info

Diablo 3 Greater Rift Mönch Solo Guide (Innas Mantra Set)

Saison 6 ist gestartet und dieser Diablo 3 Greater Rift Mönch Solo Guide baut auf …

Diablo 3 Arkane Kugel Solo Zauberer Level 70 Guide

Diablo 3 Arkane Kugel Solo Zauberer Level 70 Guide

Nach unserem Diablo 3 Woge des Lichts Mönch Level 70 Guide folgt nun ein Guide …

10 10 Kommentare

  1. Linke Maustaste = Hungriger Pfeil (Rune: Blitzschnell)

    Bei mir gibts die Rune Blitzschnell unter Hungriger Pfeil nicht 🙂

  2. Wenn du ab Akt2 die Verzauberin hast, sollten die Fähigkeiten nicht vom Templer hier stehen =D
    Müsstest du denn ändern (auch wenn man ihre Fähigkeiten im Bild sehen kann).

  3. sehr guter guide ich bedanke mich dafür ^^

  4. Wie kann man Vorbereitung und Gefährte anwählen.
    Das ist im Skiläufer doch beides auf 2

    • Du musst in den Optionen unter „Gameplay“ den Haken bei „Wahlmodus“ reinmachen. Danach kannst du mit den Pfeiltasten auch andere Skills auswählen.

  5. Hallo zusammen,

    ich hab jetzt so um die 36k DPS zusammen udn würd gern los gehen richtung Akt 2.
    Allerdings hab ich doch recht große Probleme bei dein ein oder anderen Elite Gruppen.
    Wollt mal fragen ob ihr auch Probleme habt gerade wenn die „Schaden Reflektieren“ haben.
    Ich hau mich da beim kiten immer selber um.
    Wie macht ihr das?

    • hey, ich hab das selbe problem. ich lös das damit, dass ich „schattenkraft“ mit rune „schwermut“ benutze. hab aber auch kA, wie man das sonst schaffen soll, wenn ich 2 salven „mehrfachschuss“ is so nen mob reinschieß, kill ich mich selbst…

    • ich hab jetzt nochmal ein wenig rumprobiert, und bei mir läufts folgerndermaßen wesentlich besser:

      skills:

      aktiv:

      hungriger pfeil (verschlingender pfeil): macht einfach den meisten schaden
      elementarpfeil (kugelblitz): super flächenschaden, sehr gut zum kiten geeignet
      schattenkraft (schwermut): damit man sich bei reflektierenden gegner nicht selbst killt
      vorbereitung (plan b): falls die disziplin mal ausgehen sollte
      salto (flick flack): imo besser als rauchwolke, da man sich effektiver aus der gefahrenzone bringen kann
      gefährte (fledermaus): extra hass is immer gut

      passiv:

      taktischer vorteil: super skill in kombination mit salto um vor allem gegen extra schnelle gegner eine chance zu haben

      ruhige hand: klar, mehr schaden

      bogenschießen: auch klar, mehr schaden immer besser

      stats:
      mit den stats wie im guide beschrieben komme ich soweit ganz gut hin, allerdings habe ich jetzt meine ausrüstung soweit angepasst, dass ich ca. 300 resis und ca. 2500 rüstung hab. dafür habe ich etwas auf crit chance und crit dmg verzichtet (26% chance/158 crit dmg), dafür habe ich mein angriffstempo wesentlich gesteigert (1,85)

      problem in akt2 is meiner meinung nach, dass viele gegner einfach aus dem nichts auftauchen und einen instant umhauen, selbst die ganz normalen weißen. das problem habe ich mit den resis und rüstung gelöst, so überlebt man wenigstens den ersten angriff. der rest des builds ist komplett auf kiten ausgelegt. mit salto und flick flack kann man eine lange zeit auf distanz zum gegner bleiben. kämpfe in offenem gelände sollten so kein problem mehr sein. schwierig wird es in engen fluren, vor allem gegen blocker. falls man geblockt wird oder aus anderen gründen nicht mehr nach hinten ausweichen kann, bleibt nur die flucht nach vorne. sprich, mit einem doppelsalto durch die gegner durch und in die andere richtung weitermachen. zugegeben, man braucht auch eine gute portion glück, z.b. dass plan b 1-2x funktionert, damit man genug disziplin hat, ansonsten wirds richtig hart. alles andere läuft wie gesagt ziemlich gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.