Home - Diablo 3 Beta News - Diablo 3 Beta Patch #13 Patchnotes (Update)

Diablo 3 Beta Patch #13 Patchnotes (Update)

Blizzard hat in der vergangenen Nacht den Beta Patch #13 auf die Server gespielt. Hier findet ihr nun die offiziellen englischsprachigen Patchnotes für den Beta Patch #13 von Diablo 3.

Die Übersetzung folgt im Laufe der nächsten Woche.

Blizzard Poster Lylirra on Diablo III Beta Patch 13 Notes (Updated 2/18) (Source)

Diablo III Beta Patch 13 – v.0.7.0.8610

Es wurden eine Reihe bedeutender Änderungen am Fertigkeiten- und Runensystem sowie den gold- und währungsbasierten Auktionshäusern vorgenommen. Um mehr über diese Änderungen sowie deren Anlass zu erfahren, lest bitte im Blog „Änderungen an Fertigkeiten und Runen“ von Jay Wilson und im Forumsbeitrag Bevorstehende Änderungen am Beta-Auktionshaus nach.

Allgemein

  • Alle Charaktere wurden gelöscht. Bitte beachtet, dass diese Löschung auch Gold, Erfolge, Gegenstände, Begleiter und Handwerker betrifft.
  • Jeder Punkt Intelligenz gewährt jetzt 0,1 Punkte auf Widerstände, dafür aber keinen Bonus mehr auf Heilung durch Heilkugeln.
  • Beim Führen zweier Waffen verwenden bestimmte Fertigkeiten ab sofort immer eure Haupthandwaffe zur Schadensbestimmung.
  • Ein Beispiel: ‚Zyklonschlag‘ verwendet jetzt den Waffenschaden eurer Haupthand, auch wenn die Nebenhand als Nächstes zuschlagen wird.
  • Den Spieloptionen wurde eine Option zur dauerhaften Aktivierung von Erweiterten Tooltips hinzugefügt.

 

Auktionshaus

  • Das goldbasierte Auktionshaus steht wieder zum Testen zur Verfügung.
  • Die Einstellungsgebühr für sämtliche Auktionen wurde entfernt.
  • Die Transaktionsgebühr für Auktionen im währungsbasierten Auktionshaus wurde auf 1,25 Beta-Münzen erhöht.
  • Der minimale Einstellungspreis für einen Gegenstand im währungsbasierten Auktionshaus wurde auf 1,50 Beta-Münzen angehoben.
  • Spieler können jetzt höchstens 10 aktive Auktionen je Auktionshaus haben.
  • Es wurden Tooltips hinzugefügt, die den Spielern einen Vergleich von Gegenständen im Auktionshaus mit denen ermöglichen, die ihre Charaktere gerade tragen.

 

Battle.net

 

  • Der öffentliche Chat ist ab sofort zum Testen verfügbar.
  • Der spielübergreifende Chat wird jetzt unterstützt! Ihr könnt jetzt über das Freundschaftssystem mit Freunden chatten, die auf dem World of Warcraft- oder StarCraft II-Testrealm spielen und euch ihren Spielstatus ansehen.

 

Fertigkeiten

  • Die Stufen, auf denen aktive und passive Fertigkeiten freigeschaltet werden, wurden für alle Klassen neu angepasst.
  • Fertigkeitsrunen stehen ab sofort zum Test zur Verfügung.
  • Die erste Fertigkeitsrune wird für alle Charaktere auf Stufe 6 freigeschaltet und Spieler können beim weiteren Aufstieg zusätzliche Runen freischalten.
  • Insgesamt können Spieler bis Stufe 60 Zugang zu 5 Fertigkeitsrunen pro Fertigkeit erhalten.
  • Die Charakterfertigkeiten wurden in Kategorien eingeteilt und jede Kategorie wurde einer Maustaste oder einem Platz in der Aktionsleiste des Charakters zugeordnet.
  • Folgende Kategorien stehen allen Klassen zur Verfügung:

 

Primärangriff

  • Unter „Primärangriff“ fallen Fertigkeiten, die normalerweise Ressourcen generieren und häufig eingesetzt werden können.
  • Per Standardeinstellung ist der Primärangriff der ersten Maustaste zugewiesen.

 

Sekundärangriff

  • Unter „Sekundärangriff“ fallen mächtigere Fertigkeiten, deren Einsatz generell durch eine Abklingzeit oder Ressourcenkosten beschränkt ist
  • Per Standardeinstellung ist der Sekundärangriff der zweiten Maustaste zugewiesen.

 

Verteidigung

  • Unter „Verteidigung“ fallen Fertigkeiten, mit deren Hilfe man aus dem Kampfgeschehen flüchten oder es kontrollieren kann.
  • Per Standardeinstellung ist der Sekundärangriff dem ersten Platz in der Aktionsleiste zugewiesen.
  • Daneben wird jede Klasse über drei einzigartige Kategorien verfügen. Per Standardeinstellung sind diese Kategorien dem zweiten, dritten und vierten Platz in der Hauptaktionsleiste zugewiesen.

 

Wahlmodus: Für Spieler, die Fertigkeitenkombinationen ausprobieren möchten, die mit den angebotenen Kategorien nicht erreicht werden können, wurde ein „Wahlmodus“ hinzugefügt. Ist dieser aktiviert, könnt ihr frei bestimmen, welche Fertigkeit ihr welchem Fertigkeitenplatz zuordnet, genauso wie bisher.

  • Um den Wahlmodus zu aktivieren, setzt einfach ein Häkchen in das entsprechende Kontrollkästchen im Spieloptionsmenü.
  • Die Abklingzeit beim Fertigkeitentausch wurde von 30 Sekunden auf 15 Sekunden herabgesetzt.

 

Klassen

Barbar

Aktive Fertigkeiten

  • Zuschlagen (Bash)
  • Der Waffenschaden wurde von 145% auf 150% erhöht.
  • Spalten (Cleave)
  • Der Waffenschaden wurde von 115% auf 120% erhöht.
  • Raserei (Frenzy)
  • Der Waffenschaden wurde von 100% auf 110% erhöht.
  • Aufstampfen (Ground Stomp)
  • Die Grundfertigkeit verursacht keinen Waffenschaden mehr
  • Die Betäubungsdauer wurde von 3 auf 4 Sekunden erhöht.
  • Hammer der Urahnen (Hammer of the Ancients)
  • Der Waffenschaden wurde von 180% auf 200% erhöht.
  • Sprungangriff (Leap Attack)
  • Der Waffenschaden wurde von 100% auf 125% erhöht.
  • Drohruf (Threatening Shout)
  • Die Schadensreduktion wurde von 50% auf 25% gesenkt.

Passive Fertigkeiten

  • Waffenmeister (Weapons Master)
  • Schwerter/Dolche: Der Schadensbonus wurde von 10% auf 15% erhöht.
  • Streitkolben/Äxte: Die kritische Trefferchance wurde von 5% auf 10% erhöht.
  • Stangenwaffen/Speere: Keine Veränderung.
  • Mächtige Waffen: Die je Treffer generierte Wut wurde von 1 auf 3 erhöht.

Dämonenjäger

Aktive Fertigkeiten

  • Bolaschuss (Bola Shot)
  • Der dem Hauptziel zugefügte Waffenschaden wurde von 100% auf 130% erhöht.
  • Der Waffenschaden auf andere Ziele innerhalb der Reichweite wurde von 75% auf 110% erhöht.
  • Krähenfüße (Caltrops)
  • Die Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 65% auf 60% gesenkt.
  • Chakram (Chakram)
  • Der Waffenschaden wurde von 135% auf 150% erhöht.
  • Einfangender Schuss (Entangling Shot)
  • Die Hasserzeugung wurde von 4 auf 3 gesenkt.
  • Ausweichschuss (Evasive Fire)
  • Der Waffenschaden wurde von 115% auf 125% erhöht.
  • Die Wegfindung beim Rückwärtssalto wurde verbessert.
  • Hungriger Pfeil (Hungering Arrow)
  • Der Waffenschaden wurde von 85% auf 115% erhöht
  • Durchbohren (Impale)
  • Der Waffenschaden wurde von 275% auf 250% gesenkt.
  • Salto (Vault)
  • Die Wegfindung wurde verbessert.

Passive Fertigkeiten

  • Ruhige Hand (Steady Aim)
  • Der Schadenbonus, wenn sich innerhalb von 10 Metern keine Feinde befinden, wurde von 10% auf 20% erhöht.
  • Rache (Vengeance)
  • Der maximale Hassbonus wurde von 50 auf 25 gesenkt.
  • Bei Heilung durch eine Heilkugel wurde der erhaltene Hass von 10 auf 20 und die erhaltene Disziplin von 1 auf 2 erhöht.

Mönch

Aktive Fertigkeiten

  • Odem des Himmels (Breath of Heaven)
  • Die Geisteskraftkosten wurden von 50 auf 25 gesenkt.
  • Die Menge der Heilung wurde erhöht.
  • Besitzt jetzt eine Abklingzeit von 15 Sekunden.
  • Rasender Angriff (Dashing Strike)
  • Der Waffenschaden wurde von 160% auf 80% gesenkt.
  • Die Wegfindung wurde verbessert.
  • Explodierende Hand (Exploding Palm)
  • Der Waffenschaden durch Blutungseffekte wurde von 65% auf 60% gesenkt.
  • Fegender Tritt (Lashing Tail Kick)
  • Der Waffenschaden wurde von 225% auf 200% gesenkt.
  • Mantra des Entrinnens (Mantra of Evasion)
  • Der Bonus auf die Ausweichchance wurde von 25% auf 15% gesenkt.
  • Der Sekundärbonus auf die Ausweichchance, der die ersten 3 Sekunden nach der Aktivierung wirksam ist, wurde ebenfalls von 25% auf 15% gesenkt.

Passive Fertigkeiten

  • Der Pfad des Wächters (The Guardian’s Path)
  • Der Bonus auf die Ausweichchance beim Führen von zwei Waffen wurde von 10% auf 15% erhöht.
  • Beim Führen einer Zweihandwaffe wurde der Regenerationsbonus für Geisteskraft von 20% auf 25% erhöht.
  • Entschlossenheit (Resolve)
  • Die Schadensreduktion von Gegnern wurde von 30% auf 25% gesenkt.

Hexendoktor

Allgemein

  • Der Manaverbrauch des Hexendoktors wurde überarbeitet.

Aktive Fertigkeiten

  • Leichenspinnen (Corpse Spiders)
  • Der Waffenschaden pro Treffer wurde von 38% auf 25% je Spinne gesenkt.
  • Feuerbombe (Fire Bomb)
  • Der Waffenschaden wurde von 155% auf 100% gesenkt.
  • Umklammerung der Toten (Grasp of the Dead)
  • Die Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 50% auf 60% erhöht.
  • Heimsuchung (Haunt)
  • Die Dauer von Heimsuchung ist nicht mehr stufenabhängig.
  • Fügt jetzt 350% Waffenschaden über 15 Sekunden zu.
  • Verhexen (Hex)
  • Der Schadensbonus auf verhexte Gegner wurde von 20% auf 12% gesenkt
  • Krötenplage (Plague of Toads)
  • Der Waffenschaden wurde von 150% auf 130% je Kröte gesenkt.
  • Zombiehunde beschwören (Summon Zombie Dogs)
  • Der Waffenschaden pro Treffer wurde von 15% auf 9% je Hund gesenkt.

Passive Fertigkeiten

  • Geistige Einstimmung (Spiritual Attunement)
  • Die Manaregeneration wurde von 2% auf 1% des maximalen Manas pro Sekunde gesenkt.

Zauberer

Allgemein

  • Die Regeneration von Arkankraft wurde von 12,5 pro Sekunde auf 10 pro Sekunde gesenkt.

Aktive Fertigkeiten

  • Arkane Kugel (Arcane Orb)
  • Der Waffenschaden wurde von 225% auf 250% erhöht.
  • Diamanthaut (Diamond Skin)
  • Die Höchstmenge an absorbiertem Schaden wurde gesenkt.
  • Frostnova (Frost Nova)
  • Fügt keinen Waffenschaden mehr zu.
  • Froststrahl (Ray of Frost)
  • Der Waffenschaden wurde von 155% auf 200% erhöht.
  • Die Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 40% auf 30% gesenkt.
  • Die Reduktion der Angriffsgeschwindigkeit wurde von 30% auf 20% gesenkt.
  • Die Dauer der Verlangsamung und der Reduktion der Angriffsgeschwindigkeit wurde von 5 auf 3 Sekunden gesenkt.
  • Schockimpuls (Shock Pulse)
  • Der Waffenschaden wurde von 90% auf 105% erhöht.
  • Druckwelle (Wave of Force)
  • Der Waffenschaden wurde von 250% auf 220% gesenkt.
  • Die Reduktion der Bewegungsgeschwindigkeit wurde von 50% auf 60% erhöht.

 

Passive Fertigkeiten

  • Glaskanone (Glass Cannon)
  • Der Waffenschaden wurde von 20% auf 15% gesenkt.

 

Handwerk

  • Die Aufstiegskosten für den Schmied wurden um 50% gesenkt.
  • Die Kosten an Gold und Handwerksmaterial für Rezepte wurden überarbeitet.
  • Für folgende Affixe besteht ab sofort eine Chance, bei der Herstellung eines Gegenstandes zweimal zu erscheinen:
  • minimaler Schaden
  • maximaler Schaden
  • Alle Arten von Elementarschaden

 

Begleiter

Templer

  • Fertigkeiten
  • Heilung
  • Der Menge der Heilung wurde erhöht.
  • Treue
  • Die Heilungsrate pro Sekunde wurde erhöht.

 

Gegenstände

Allgemein

  • Die passive Geisteskraftregeneration, die durch das Gegenstandsaffix „Geisteskraftregeneration“ gewährt wird, wurde erhöht.
  • Köcher gewähren nun zusätzlichen Schaden.
  • Es wurden neue Affixe hinzugefügt!
  • Bei Treffer besteht die Chance, Folgendes auszulösen:
  • Furcht
  • Betäubung
  • Einfrieren
  • Bewegungsunfähigkeit
  • Gefrieren
  • Blenden
  • Verlangsamen
  • Rückstoß

 

Händler

  • Händler wechseln ihr Angebot jetzt während des Spielverlaufs häufiger und haben Zugriff auf eine größere Bandbreite an Gegenstandsaffixen.
  • Die Wahrscheinlichkeit, dass im Warenvorrat eines Händlers ein weißer Gegenstand erscheint, wurde von 30% auf 10% gesenkt.
  • Der Verkaufswert aller Gegenstände wurde gesenkt.

 

Monster

  • Gesundheit und Schaden aller Monster wurden angepasst.
  • Die von Monstern fallengelassene Goldmenge wurde erhöht.

 

Behobene Fehler

  • Erfolge sollten ab sofort korrekt zugesprochen werden, sobald die dazugehörigen Ziele erfüllt wurden.
  • Accounts, die aufgrund von Fehlermeldungen gesperrt wurden (wie Fehler 395002), sollten nun wieder freigeschaltet sein.
  • Spieler sollten ab sofort in der Lage sein, mit Beta-Münzen Gold zu kaufen.

 

Ähnliche Artikel

Belastungstest der Patch 2.0.1 und Reaper of Souls Testrealms

Seit gestern Abend läuft nun die geschlossene Betaphase von Reaper of Souls sowie der öffentliche …

Reaper of Souls Closed Beta gestartet

Update vom 12.12.2013: Mittlerweile hat Blizzard in einem offiziellen Blog bestätigt, dass die geschlossene Betaphase …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.