Home - Diablo 3 News - Blizzard erklärt die Mitspielerzuweisung bei öffentlichen Spielen

Blizzard erklärt die Mitspielerzuweisung bei öffentlichen Spielen

Öffentliche Spiele in Diablo 3Blizzard-Mitarbeiter „Qoennon“ hat vor knapp einer Stunde eine kurze aber einleuchtende Erklärung zur Mitspielerzuweisung von öffentlichen Spielen abgegeben. Laut Qoennon kam es in den vergangenen Tagen immer wieder zu der Frage, wie die Zahl bei den öffentlichen Spielen eigentlich genau berechnet wird und wieso sich die Zahl seit dem Patch 1.0.3 so drastisch verändert hat.

Blizzard PosterQoennon on Erklärung zur Mitspielerzuweisung bei öffentlichen Spielen (Source)

In letzter Zeit gab es von Spielern sehr viele Fragen zu der Zahl, die im Fenster für öffentliche Spiele angezeigt wird. Am häufigsten wird dabei gefragt, wofür sie steht und weshalb sie sich seit der Veröffentlichung von Patch 1.0.3 so drastisch verändert hat.

Hier die Infos dazu:

1) Wofür steht eigentlich die Zahl, die im Fenster für öffentliche Spiele angezeigt wird?

Die im Fenster für öffentliche Spiele angezeigte Zahl ist die Gesamtzahl aller Spiele, die gerade für euren Helden verfügbar sind, basierend auf eurer Spielregion und eurem Spielmodus (Hardcore helden qualifizieren sich für einen anderen Satz an öffentlichen Spielen). Die Zahl enthält nicht die öffentlichen oder privaten Spiele, in denen bereits vier Spieler sind. Ebenso werden keine Spieler, die sich in den Charaktermenüs oder im Auktionhaus aufhalten hier einberechnet.

2) Warum hat sich die Zahl nach Patch 1.0.3 plötzlich so verändert?

Vor Patch 1.0.3 hat das Mitspielerzuweisungssystem des Spiels oft neue öffentliche Spiele erstellt, anstatt die maximale Kapazität bestehender Spiele mit vier Spielern voll auszulasten. Diese Funktionsweise sollte helfen die Serverbelastung einzelner Spiele zu verringern (weniger Spieler = geringere Belastung). Dieses System hat jedoch bewirkt, dass Spieler selten in vollen Partien spielten. Unser Ziel war immer das kooperative Spielerlebnis mit vier Spielern in Diablo III zu fördern.

Mit Patch 1.0.3 wurden einige Änderungen eingeführt, durch die das Mitspielerzuweisungssystem – sofern möglich – versuchen wird, öffentliche Spiele erst zu füllen, anstatt neue zu erstellen. Als Folge beobachten wir mehr voll belegte öffentliche Spiele als je zuvor (vielleicht ist es euch beim Spielen schon selbst aufgefallen). Dies bedeutet aber auch, dass die im Fenster für öffentliche Spiele angezeigte Zahl allgemein nicht mehr so hoch ist wie vor Patch 1.0.3. Wie oben erklärt liegt dies daran, dass dieser Wert nur die Zahl der Spiele anzeigt, die noch nicht voll besetzt sind.

Wir verstehen, dass es verwirrend sein kann die Zahl mit „In Spielen“ im Fenster für öffentliche Spiele betitelt zu sehen. Darum suchen wir derzeit nach Möglichkeiten, die Zahl und ihre Bedeutung verständlicher zu machen. In der Zwischenzeit werden wir weiterhin genau den Stand des Spielservices.

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.