Home - Diablo 3 News - Bestimmungen zur Diablo 3 Accountzurücksetzung ändern sich

Bestimmungen zur Diablo 3 Accountzurücksetzung ändern sich

Diablo 3 AccountzurücksetzungGestern Abend hat Community Manager „Katriedna“ im offiziellen Forum kommende Änderungen zur Accountzurücksetzung bekannt gegeben. Laut Katriedna werden die geänderten Bestimmungen zur Accountzurücksetzung ab dem 6. August 2013 in kraft treten.

Laut Blizzard sind diese Änderungen nötig, da immer wieder versucht wird, Gegenstände zu verdoppeln bzw. den verkauften Gegenstand zurückzuerhalten. Solltet ihr ab dem 6. August 2013 also die Accountzurücksetzung in Anspruch nehmen, werden alle eure Gegenstände an den Account gebunden. Zusätzlich wird die maximale Anzahl an Gold und Verbrauchsgegenständen geändert.

Unten findet ihr noch den Beitrag von Katriedna, welcher gestern Abend im offiziellen Forum gepostet wurde.

Blizzard PosterKatriedna on Geänderte Bestimmungen zur Accountzurücksetzung (Source)

Im Laufe des vergangenen Jahres haben wir einige Änderungen an den Bestimmungen zur Accountzurücksetzung für Spieler in den Regionen Asien, Amerika und Europa vorgenommen. Diese Änderungen waren notwendig, um das Wirtschaftssystem im Spiel vor den zunehmend häufigeren falschen Meldungen über kompromittierte Accounts durch Spieler zu schützen, die auf diese Weise an doppelte Gegenstände gelangen wollen. Bis jetzt haben sich die Bestimmungen bei der Reduzierung der Anzahl der doppelten Gegenstände im Spiel als effektiv erwiesen.

Am 6. August werden wir die Bestimmungen um eine Klausel erweitern, mit der wir eine Obergrenze für das Gold und die Verbrauchsgegenstände einführen, die bei der Accountzurücksetzung wiederhergestellt werden. Dadurch wollen wir das Wirtschaftssystem im Spiel noch stärker schützen.

[Was sich ab Dienstag, dem 6. August ändert]

Die gesamte Charakterausrüstung, die mithilfe des Zurücksetzungsdienstes von Diablo III wiederhergestellt wurde, inklusive Waffen und Rüstung, wird an den wiederhergestellten Account gebunden. Wiederhergestellte Gegenstände können weder mit anderen Spielern getauscht noch im Auktionshaus verkauft werden. Es ist jedoch möglich, sie mit anderen Charakteren im Account zu teilen und sie an Händler-NSCs zu verkaufen.

Zusätzlich werden die folgenden Änderungen für die Wiederherstellung von Gold und Verbrauchsgegenstände gelten:

    • Edelsteine:
      • Bei allen Edelsteinarten (Amethyste, Smaragde, Rubine, Topase) werden bis zur Kategorie „Perfekt-quadratisch“ maximal 500 Stück des jeweiligen Edelsteins wiederhergestellt, also beispielsweise 500 makellose Amethyste. Marquise-Edelsteine werden vollständig wiederhergestellt, da sie accountgebunden sind. Höherwertige Edelsteine werden bis zu der im Folgenden aufgelisteten maximalen Stückzahl wiederhergestellt:
        • o Glänzend-quadratisch: 250
        • o Sternförmig: 100
        • o Makellos-sternförmig: 50
        • o Perfekt-sternförmig: 25
        • o Glänzend-sternförmig: 10
    • Handwerksmaterialien:
      • Bei Handwerksmaterialien aller Arten werden bis zu maximal 500 Stück des jeweiligen Materials wiederhergestellt, also beispielsweise 500 Stück Feine Essenz.
      • Bei Lehrwerken aller Arten werden bis zu 500 Exemplare wiederhergestellt, also beispielsweise 500 Folianten der Schmiedekunst.
      • Bei Herstellungsanleitungen aller Arten wird bis zu 1 Exemplar wiederhergestellt, also beispielsweise 1 Anleitung für Cains Schicksal.
  • Gold:
    • Gold wird bis zu einem Höchstbetrag von 10 Millionen wiederhergestellt.

Wir werden den allgemeinen Zustand und das Wirtschaftssystem des Spiels weiterhin genau beobachten und gegebenenfalls weitere Änderungen vornehmen.

[Accountsicherheit]

Da die Zurücksetzung eigentlich Spielern helfen soll, deren Accounts kompromittiert wurden, wünschen wir uns natürlich, dass dieser Dienst möglichst von niemandem in Anspruch genommen werden muss. Um euch gegen Accountkompromittierungen abzusichern, solltet ihr euren PC und euren Battle.net-Account schützen, beispielsweise mit einem Battle.net Authenticator. Obwohl keine Sicherheitsmaßnahme absolute Sicherheit garantiert, haben wir festgestellt, dass viele Accounts ein zweites Mal kompromittiert wurden, da die Spieler nach dem ersten Vorfall nichts unternommen haben, um sich zu schützen.

Ähnliche Artikel

Jay Wilson

Jay Wilson verlässt nach 10 Jahren Blizzard Entertainment

Wie der ehemalige Lead Game Designer von Diablo 3 gestern bekannt gegeben hat, wird er …

Diablo 3 Saison 6

Diablo 3 Saison 6 Belohnungen und Informationen

Am kommenden Freitag, 29. April 2016 beginnt die Saison 6 in Diablo 3 und Blizzard …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.